Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Lösungsmittelhaltige Flüssigkeit in Teich geschüttet

Homberg. Im Verlauf des vergangenen Wochenendes, zwischen Freitag, 31. Januar, 16.30 Uhr, und Montag, 3. Februar, 8 Uhr, haben Unbekannte eine lösungsmittelhaltige Flüssigkeit in den Gartenteich eines Grundstückes am Memelweg in Homberg geschüttet. Zehn Goldfische, die sich in dem Teich befunden haben, verendeten. Einige der Fische wurden zerlegt außerhalb des Teiches gefunden. Ferner wurde ein Außenlichtstrahler beschädigt. Der durch diese Taten verursachte Sachschaden beläuft sich auf rund 250 Euro. Im Teich wurden fünf Einmachgläser aufgefunden, mit denen die lösungsmittelhaltige Flüssigkeit offensichtlich transportiert worden und mitsamt den Einmachgläsern in den Teich eingebracht worden ist.

Da der Überlauf des Teiches an das öffentliche Kanalnetz angeschlossen ist, wurde die Feuerwehr verständigt. Die Feuerwehr schöpfte den in den Teich eingebrachten Stoff ab. Der Stoff hatte an der Teichoberfläche eine sichtbare Schicht gebildet. Die Kanalisation war nicht betroffen. Um was es sich bei der eingebrachten Flüssigkeit handelt, steht zurzeit nicht fest. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Telefon (05681) 7740. (ots)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com