Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Trickdiebstahl: Opfer holte sich 50 Euro zurück

Homberg. Eine 55-jährige Hombergerin wurde am Donnerstagmittag, 6. Februar, gegen 12.20 Uhr, in der Ziegenhainer Straße in Homberg Opfer von zwei Trickdiebinnen. Allerdings bemerkte die Geschädigte den Diebstahl sehr schnell, verfolgte die Diebinnen und bekam auf diese Weise den 50-Euro-Schein zurück, der ihr zuvor gestohlen worden war. Die Masche der Diebinnen ist schon länger bekannt und an verschiedensten Orten im Schwalm-Eder-Kreis praktiziert worden. In den Medien wurde bereits mehrfach darauf hingewiesen. Die beiden jungen Frauen hatten sich gegenüber ihrem Opfer als taubstumm ausgegeben, einen Zettel hingehalten und um eine Spende gebeten. Die 55-jährige Geschädigte holte ihre Geldbörse hervor und gab den beiden Frauen eine Münze. Die Frauen gingen dann weiter.

Die 55-Jährige schaute wenig später in ihrer Geldbörse nach und bemerkte, dass ihr ein 50-Euro-Schein fehlt. Sie lief daraufhin sofort den beiden jungen Frauen nach und sagte, dass sie sofort ihr Geld wieder haben wolle. Eine der „taubstummen“ Frauen fragte dann: „Was wollen sie?“ Die 55-Jährige wiederholte ihre Forderung. Plötzlich lag ein zerknüllter 50-Euro-Schein auf dem Boden vor ihren Füßen. Sie steckte den Schein ein und die beiden jungen Frauen gingen fort. Die Geschädigte informierte einige Zeit später die Polizei. Im Zuge der Fahndung im Stadtgebiet konnten dann aber keine tatverdächtigen Personen mehr angetroffen werden, auf die die Beschreibung der beiden Frauen passte. Möglicherweise sind sie in der Folge in ein Fahrzeug gestiegen und haben sich aus Homberg entfernt.

Beschreibung der beiden jungen Frauen: Beide waren zirka 160 bis 165 Zentimeter groß und etwa 20 Jahre alt. Beide hatten dunkle, lange, zu einem Pferdeschwanz zusammen gebundene Haare. Eine Frau trug eine lila Jacke, Blue Jeans und weiße Sportschuhe. Die andere Frau trug eine dunkle Jacke, Blue Jeans und schwarze Sportschuhe. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Telefon (05681) 7740. (ots)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com