Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Neun Fahrzeuge in Homberg aufgebrochen

Homberg. In der Nacht zu Freitag, 14. Februar, wurden in Homberg mehrere Pkw aufgebrochen. Zum aktuellen Zeitpunkt kamen neun Fälle zur Anzeige. Die Tatorte befanden sich in der Werner-Forßmann-Straße, Am Mühlenberg, Ignaz-P.-Semmelweis-Straße, Emil-von-Behring-Straße, Landgrafenallee und im Meisenweg. Im Ortsteil Holzhausen wurde ebenfalls ein Pkw in der Mittelstraße aufgebrochen. Die Täter erbeuteten fünf fest eingebaute Navigationsgeräte, zum Teil mit Radio, etwas Bargeld, Sonnenbrillen, eine Jacke. Der Wert der gestohlenen Sachen beläuft sich auf rund 14.000 Euro.

Bei vier der neun Fahrzeuge war nichts aus dem Innenraum gestohlen worden. In einem Fall, in der Emil-von-Behring-Straße, sind die Täter vermutlich gestört worden. Das Navigationssystem war bereits durch Hebelansätze beschädigt, aber nicht ausgebaut worden. Um die Fahrzeuge öffnen zu können, hatten die Täter jeweils eine Seitenscheibe der betreffenden Fahrzeuge zerstört. Der dadurch entstandene Sachschaden wird auf insgesamt rund 6.500 Euro geschätzt. In Knüllwald-Reddingshausen wurde in der Nacht zu Freitag ebenfalls ein Auto aufgebrochen. Möglicherweise sind die Täter dort gestört worden. Eine Seitenscheibe war eingeschlagen, das Navigationsgerät blieb dann aber unangetastet. Der Sachschaden am Auto beträgt etwa 200 Euro.

Bereits in der Nacht zu Donnerstag war ein Auto in der Lange Straße in Remsfeld von Autoknackern geöffnet worden. Aus diesem Auto wurde unter anderem das Autotelefon und eine Winterjacke gestohlen (ots)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com