Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Zukunftstag für Mädchen und Jungen bei Hephata

Schwalmstadt-Treysa. Schauspielern im Schwarzlicht-Theater? Pinseln in der Malerei? Schrauben in der Holz-Werkstatt? Werkeln im Metallbereich? Buddeln in der Gärtnerei oder einem Team des Landschaftsbaus? Toben in der Kindertagesstätte, Kochen in der Hauswirtschaft oder Blutdruckmessen in der Hephata-Klinik? Viele Bereiche der Hephata Diakonie beteiligen sich am bundesweiten „Girls’ Day“ und „Boys’ Day“ am 27. März. Nur für Jungs? Nur für Mädels? Quatsch, am „Girls‘ Day“ und „Boys‘ Day“ geht fast alles. Mädchen und Jungen sollen bei dem gemeinsamen Aktionstag in Berufe reinschnuppern können, die klassischerweise oft vom jeweils anderen Geschlecht gewählt werden. Aus diesem Grund trägt der 27. März auch den Namen „Zukunftstag“. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler von den fünften bis zu den neunten Klassen.

Die Teilnahme ist freiwillig und findet anstelle des Schulunterrichtes statt, die Teilnehmer werden für den Aktionstag von der Schule frei gestellt. Der Aktionstag dauert in den meisten Einrichtungen der Hephata Diakonie in Schwalmstadt-Treysa von 8 bis 12 Uhr, in den Einrichtungen der Berufshilfe der Hephata Diakonie von 8 bis 15 Uhr, einschließlich Pausen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können zudem kostenlos im Speisen- und Versorgungszentrum Hephatas Mittag essen.

Infos und Anmeldung bei Diakonin Martina Bender, Referentin für Besucherbegleitung,  (06691) 181111 und martina.bender@hephata.com. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com