Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Strickfahrräder machen den Fulda-Radweg R1 bunt

Radler-Eventwochen entlang des gesamten Fulda-Radwegs R1 mit Gewinnspiel

strickfahrraeder140320Kassel. Vom 24. Mai bis zum 22. Juni wird entlang des gesamten Fulda-Radwegs R1 ein buntes Radler-Event stattfinden. Unter dem Motto „Eine Strecke wird bunt“ sind alle Radfahrer aufgerufen, 25 auf dem Fulda-Radweg R1 postierte kunterbunte Strickfahrräder zu finden. Die Strickfahrräder sind alle von Hand umstrickt und jeweils Einzelstücke. Kein Design wiederholt sich. Unter allen Teilnehmern werden attraktive Gewinne verlost. Wer fünf Strickfahrräder im Aktionszeitraum auf der Strecke findet und die jeweiligen Fahrrad-Nummern auf einer Teilnahmekarte an die Organisatoren sendet, nimmt automatisch an einer Verlosung teil. Als Hauptpreis lockt ein Kurzurlaub am Fulda-Radweg R1 für zwei Personen. Radeln mit Prominenten, sowie Märkte und Feste in den Anrainerkommunen runden das Programm ab.

„Durch die Aktion wollen wir überregional auf den Fulda-Radweg R1 aufmerksam machen. Mit vier Sternen vom ADFC zertifiziert und der einzigen Fahrradseilbahn Deutschlands gehört der Fulda-Radweg R1 zu den Top-Radwegen der Republik“, erläutert Projektleiterin Ute Schulte vom Regionalmanagement NordHessen.

Weitere Informationen unter www.fuldaradweg-r1.de

Hintergrund:
Der Fulda-Radweg R1 ist mit 255 Kilometern Hessens längster Flussradweg. Er beginnt auf der Wasserkuppe in Gersfeld, führt über Fulda, Schlitz, Bad Hersfeld, Rotenburg, Melsungen, Kassel und Hann.-Münden bis nach Bad Karlshafen.  Die Qualitätsoffensive und die Vermarktung des Fulda-Radwegs R1 wird getragen von allen Anrainer-Regionen der Fulda. Dazu zählen die GrimmHeimat NordHessen mit den fünf nordhessischen Landkreisen und der Stadt Kassel, die Landkreise Vogelsberg und Fulda, die Städte Hann.-Münden und Fulda  sowie die Hessen-Agentur. Die Arbeitsgemeinschaft Fulda-Radweg R1 wird koordiniert von der Regionalmanagement NordHessen GmbH, die unter anderem für das Tourismus-Management der Destination GrimmHeimat NordHessen verantwortlich ist, der größten Anrainer-Region des Fulda-Radwegs. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com