Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Fahrradtrial: ASC-Starter in Stadtlohn erfolgreich

nick-otte140411Stadtlohn/Melsungen. Beim ersten Lauf zur Norddeutschen Meisterschaft und dem Nord Deutschen Trial -Cup starteten 86 Fahrradtrialer am 5. April in die neue Saison. Der Wettergott hat es in Stadtlohn an der Holländischen Grenze gut gemeint und trockenes, teils sonniges Wetter mit angenehmen Temperaturen mitgebracht.  Das anspruchsvolle Gelände mit den abwechslungsreichen Sektionen mit viel Beton, Baumstämmen und Steinen konnten Maiko Keim (ASC Melsungen) in der Jugend- Klasse und Yannik Strauß (ASC Melsungen) in der Klasse Schüler unter 13 Jahren optimal nutzen und den Sieg erringen. Lukas Hoppe (ASC Melsungen/Bikes in Motion), der gesundheitlich angeschlagen war, konnte in der Junioren- Klasse daher nicht seine volle Stärke ausspielen und musste sich mit Platz 3 zufrieden geben. Erster wurde Teamkollege Henry Tredup (TGV  Schotten/ Bikes in Motion) und zweiter Lokalmatador Jannis Oing (TC Stadtlohn). Siebter wurde Leon Kirchner (ASC Melsungen).

In der Elite-Klasse konnte sich Deutschlands bester und bekanntester Trialfahrer Hannes Hermann (MSC Thalheim) souverän gegen seine Konkurrenten, den Junioren Vize-Weltmeister Nils Rieker (Sportler ruft Sportler) und Bikes in Motion Fahrer Wolfgang Wenzel (TSV Heiligenrode/ BiM), durchsetzen. Hermann, der wohl mit 650 Kiolometern Anfahrt (einfache Strecke) sicher den weitesten Weg hatte, betonte wie gerne er nach Stadtlohn mit  seinem attraktiven Gelände kommt.

lukas-hoppe140411Stefan Lange (ASC Melsungen) wurde vierter. Moritz Mettenheimer (ASC Melsungen, BiM) der freiwillig eine Spur höher startete, konnte einen guten 6 Platz vor Vereins-und Teamkollege Marc Schröder (7) erringen.

Jan Frederick Wobbe ( BiM) konnte nach einem Sturz nicht weiterfahren und Eric Kirchner musste nach einem Rahmenbruch den Wettkampf beenden ( beide ASC Melsungen).

Tobias Nehler (ASC Melsungen, BiM), der ebenfalls eine Spur höher startete, musste dort einige Strafpunkte in Kauf nehmen und konnte in der Schülerklasse Rang 7 belegen, hinter Vereinskollege Justin Otte, der sechster wurde. Jan Salzmann wurde in seinem ersten Jahr in dieser Spur 10.

In der Schüler U13- Klasse belegte wie schon erwähnt Yannik Strauß (ASC Melsungen) souverän Platz 1. Die ASC Brüder Robin und Nick Otte konnten Platz 5 und 6 belegen und Collin Mayer (ASC Melsungen) Platz 8. Bei den Schülern U 9 konnte Marius Strauß (ASC Melsungen) in seinem ersten Wettkampf gleich Platz 3 erreichen. (red)

lara-nehler140411Weitere Melsunger Ergebnisse im freien Norddeutschen Cup, indem nicht nach Altersklassen sondern nach Leistungsklassen und eigenem Können eingeteilt wird:
Smiley Klasse: Lara Nehler Platz 2
Anfänger: Johannes Berg Platz 8
Fortgeschrittene: Klaus Kirchner Platz 2 und Elena Weigelt Platz 6
Experten: Matthias Nehler Platz 7
Master:—–
Spezialisten: Sebastian Klipper Platz 2 und Benjamin Wiegand Platz 5



Tags: , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com