Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

FSV Frankfurt zu Gast im Schwalmstadion

Schwalmstadt. Auch wenn es ’nur‘ die U11 des FSV aus der Mainmetropole ist, so darf doch Fußball von besonderer Güte erwartet werden. Die U11 des FSV ist bereits Bestandteil des Jugendnachwuchsleistungszentrums des Vereins vom Bornheimerhang. Trainer Kamran Zerafat nutzt die wettbewerbsfreie Zeit der Osterferien, um mit Testspielen entsprechende Spielpraxis für seine Jungs zu sammeln. Nicht leicht wird es daher für die Fußballer der E-Jugend des 1. FC Schwalmstadt werden, gegen die Nachwuchskicker des aktuellen 2. Bundesligisten zu bestehen. Dennoch wird das Spiel als ein besonderes Highlight in ihre jungen Karrieren für die Spieler des Trainers Martin Knapp eingehen.

„Das Spiel unserer E-Jugend gegen den FSV Frankfurt stellt auch eine wunderbare Möglichkeit dar, die gute Jugendarbeit des 1. FC Schwalmstadt zu repräsentieren“, so Jugendleiter Bernd Rausch, der auf eine große Kulisse im Schwalmstadion hofft, so wie im September 2013, als der Nachwuchs von Fortuna Düsseldorf bereits ein Stelldichein in der Schwalm gab.

Der Anpfiff zur Partie erfolgt am Freitag, 25. April, um 17 Uhr – zuvor absolvieren die Nachwuchsfussballer des FSV Frankfurt eine Trainingseinheit im Schwalmstadion, zu der Zuschauer auch bereits herzlich willkommen sind.

Weitere Information zur Partie gibt es auf der Homepage des 1. FC Schwalmstadt unter www.fc-schwalmstadt.de. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com