Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Junge Freie Wähler Hessen wählen neuen Vorstand

jfw-hessen140427Gießen/Schwalmstadt. Bereits ein Jahr nach Gründung der Jungen Freien Wähler Hessen hat der Vorstand zur außerordentlichen Landesmitgliederversammlung und damit verbundenen Vorstandswahlen eingeladen. Neuwahlen waren ursprünglich erst im kommenden Jahr vorgesehen gewesen. Schon nach einem Jahr kann die JFW Hessen einen erheblichen Zulauf an jungen Bürgern verzeichnen. Bei den letzten Wahlen wurden nicht alle Positionen besetzt, so dass die JFW Hessen nun das große Interesse der aktiven Mitarbeit im Vorstand nutzen konnte und die Neuwahlen ein Jahr vorzog.

Besonders zu erwähnen ist, laut neuem und altem Landesvorsitzenden Engin Eroglu (32) aus Schwalmstadt, dass die JFW Hessen nun in allen Regionen Hessens von Norden, Osten, Mitte bis in den Süden Hessens mit jungen Bürgern vertreten sind, welche mit beiden Beinen in der örtlichen Kommunalpolitik verwurzelt sind. Weiterhin zu erwähnen ist auch, dass die JFW jetzt drei kommunalpolitisch stark verankerte Frauen im Vorstand hat.

Die Gäste Jürgen Reitz vom Bildungswerk für Kommunalpolitik e. V. und Lars Wicke, Landesschatzmeister der Freien Wähler Hessen, freuten sich über die Dynamik und den Zulauf bei der JFW Hessen, von dem man bei der Gründung vor zirka einem Jahr nicht ausgehen konnte. „Die JFW Hessen, haben sich in der politischen Landschaft Hessens nun etabliert und bieten allen hessischen Einwohnern unter 35 die Möglichkeit sich frei von Partei Ideologischen Grenzen aktiv einzubringen.“, so Lars Wicke, welcher die Versammlung leitete.
 
Nach Entlastung des Vorstandes wurden folgende Personen gewählt:
Engin Eroglu (32 Jahre/Schwalmstadt) zum Landesvorsitzenden, Rebecca Scholz (21 Jahre/ Reichelsheim ), Laura Macho (33 Jahre/Karben), Christa Sehring (28 Jahre/Langen) und Andre Stenda (28 Jahre/Hohenroda) als gleichberechtigte Stellvertreter. Neuer Landesschatzmeister wurde Andre Wittmann (32 Jahre/Schauenburg). Ebenfalls neu im Vorstand sind: Dennis Lehmann (25 Jahre/Offenbach) als Beisitzer und Thorsten Schwellnuss (32/Karben) als Referent für neue Medien.

Engin Eroglu freute sich, dass gerade nach den vergangenen Landtags- und Bundestagswahlen bei denen die Freien Wähler ihre selbst gesetzten Ziele nicht erreicht hatten, es dennoch viele junge Menschen gibt die aktiv im Vorstand mitarbeiten wollen und schon aktiv im Europawahlkampf mitarbeiten. „Wir Jungen Freien Wähler begrüßen den Beschluss des Verfassungsgerichts zur 3 % Sperrklausel. Somit ist es sicher, dass die Freien Wähler mit Ihrer Spitzenkandidatin Ulrike Müller (MDL, Bayern) ins Europaparlament einziehen. Uns ist es wichtig, dass Europa für die kommenden Generationen bezahlbar bleibt, daher liegen uns Jungen Freien Wählern die einfache europäische Volksabstimmung und der Bürokratieabbau in Europa besonders am Herzen, so Erogluu.

„Nach der Europawahl, werden sich die Jungen Freien Wähler gleich mit der kommenden Kommunalwahl 2016 beschäftigen. Immerhin sind die Freien Wähler auf kommunaler Ebene nach SPD und CDU, die drittstärkste Kraft. Wir wollen dies ausbauen und vor allem Junge Menschen davon überzeugen, dass es wichtig ist sich kommunalpolitisch zu engagieren“, so Eroglu abschließend. (red)



Tags: , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com