Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

ibis Hotel fahrradfreundlicher Gastbetrieb des Monats

ibis-melsungen140521Melsungen. Das ibis Hotel Kassel Melsungen ist der fahrradfreundliche Gastbetrieb des Monats Mai in Hessen. Diese Auszeichnung verleiht Bett+Bike, das Qualitätssiegel des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) für fahrradfreundliches Übernachten, gemeinsam mit der Hessen-Agentur. Hoteldirektorin Dagmar Weigand erhielt die Urkunde aus den Händen von Rainer Geisel, Geschäftsführer Touristik Service Kurhessisches Bergland. Für Radtouristen im Kurhessischen Bergland ist das ibis Hotel Kassel Melsungen eine erstklassige Adresse, denn das Haus erfüllt seit vielen Jahren die Bett+Bike-Kriterien des ADFC in vorbildlicher Weise. Hierzu gehört ein großer, abschließbarer Lagerraum, in dem nachts über 20 Fahrräder sicher verwahrt werden. Aufgrund des umfangreichen Platzangebotes eignet sich das ibis Hotel in Melsungen ausgezeichnet für Radgruppen. „Bis zu 40 Radler stark sind manchmal die Gruppen, die zu uns kommen“, berichtet Dagmar Weigand und versichert: „zusätzliche sichere Abstellmöglichkeiten für die Räder sind für unser großes Haus kein Problem.“

Für Wartung und Reparatur der Räder hält das Hotel ein Erste-Hilfe-Kit mit Leihwerkzeug und Ersatzteilen sowie eine professionelle Luftpumpe bereit. „Wenn unsere Gäste mal ein Problem mit ihrem Rad haben, gehen sie aber oft einfach ein paar Schritte zu unserem direkten Nachbarn – eine Fahrradwerkstatt, mit der wir sehr gut kooperieren“, so Dagmar Weigand. Gäste, die ohne eigenes Rad angereist sind, können sich hier eines zu einem sehr günstigen Preis mieten.

Auch touristische Infos zur näheren Umgebung – wie etwa den nahe gelegenen Fulda-Radweg – zählen zu den vom ADFC geforderten Bett+Bike-Kriterien. Etwas Besonderes hat sich das Bett+Bike-Hotel des Monats für Radler einfallen lassen, die mit GPS-fähigen Geräten unterwegs sind: „Über 20 Touren haben wir auf GPS-Basis erarbeiten lassen, die GPX-Dateien dazu kann man direkt und kostenlos von unserer Internetseite herunterladen“, erläutert Dagmar Weigand. Die Touren starten und enden jeweils am Hotel und decken eine große Bandbreite von gemütlichen bis sportlich ambitionierten Routen ab. Wer sich lieber mit klassischen Methoden orientiert, kann bei Radausflügen auch auf Kartenmaterial zurückgreifen, das praktisch in Folie laminiert wurde.

Bevor es auf Achse geht, können die Radler Energie an einem reichhaltigen Frühstücksbuffet auftanken: Frisches Obst, Müsli, Vollkorngebäck und eine große Auswahl an Käse-, Wurst- und Eierspeisen gehören zum täglichen Standard in dem Hotel garni, dasGästen außerhalb der Frühstückszeiten aber auch flexibel kleine Snacks serviert. Radreisenden, die ihre Fahrt zur nächsten Etappe ohne Ballast in den Satteltaschen genießen möchten, bietet das ibis Kassel Melsungen einen Gepäcktransfer an. (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com