Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kurs zur Sterbebegleitung

Angebot der hsde und der DAK für Schwalmstadt und Umgebung

Schwalmstadt-Treysa. Die Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK Gesundheit) und der Ambulante Pflegedienst der Einrichtungen der Hephata Soziale Dienste und Einrichtungen gemeinnützige GmbH (hsde) bieten gemeinsam einen Kurs zur Sterbebegleitung an. Der Kurs vermittelt Basiswissen und findet im Treysaer Seniorenzentrum Haus Wagnergasse statt. Kursbeginn ist der 27. Mai. Der Kurs vermittelt Einblicke und Grundlagen. Die Kursinhalte sind nach neuen fachlichen, wissenschaftlichen und didaktischen Ansätzen gestaltet. Dabei kommt auch der gegenseitige Erfahrungsaustausch nicht zu kurz.  In zehn Doppelstunden wird  Bezug genommen auf die Bedürfnisse von schwerkranken und sterbenden Menschen.  Auch die Situation derjenigen, die diesen Prozess am Lebensende begleiten, wird reflektiert. Dabei geht es im Kern um das Verstehen dieser oft schwierigen Zeit, immer mit dem Ziel, den Alltag bewältigen zu können. Verschiedene Versorgungsmodelle werden gegenübergestellt.

Kursorganisatorin ist Beate Hasenpflug, palliative Fachkraft, Pflegeberaterin und Case Managerin (DGCC)  der hsde. Der Kurs beginnt am Dienstag, 27. Mai, ab 19 Uhr und ist für die Teilnehmer kostenlos.

Informationen: Seniorenzentrum „Haus Wagnergasse“, Rosengasse 11, 34613 Schwalmstadt-Treysa, (06691) 184351 oder beate.hasenpflug@hephata.com. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB