Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Klarer Sieger im Sprint bei „Rund um den Kreuzberg“

Roman Kuntschik nicht zu schlagen

roman-kutschnik140603aKrefeld/Melsungen. Nur zwei Wochen nach seinem ersten Saisonsieg hat „Rakete“ Roman Kuntschik schon wieder zugeschlagen. Beim Rennen „Rund um den Kreuzberg“ in Krefeld (KT/ ABC-Klasse) gewann Kuntschik zum Schluss den Sprint einer neunköpfigen Ausreißergruppe und ließ dabei auch die Profis schlecht aussehen. Zwei Siege für die MT in der noch jungen Saison, das ist schon ein echter Knaller. Kuntschik war gemeinsam mit Axel Hauschke, Falk Hepprich und Stefan Arndt bei dem Rundstreckenrennen in Krefeld unterwegs. Hochmotiviert ging das Regio Team SF (MT Melsungen) an den Start. Gleich nach dem Start gab es die erste Attacke, an der sich Hepprich beteiligte. Mit zwei anderen Fahrern fuhr er viele Runden vor dem Feld, bevor sie schließlich eingeholt wurden. So ging es weiter, es war ein sehr schnelles Rennen mit zahlreichen Attacken. Doch es konnte sich keine Gruppe entscheidend absetzen. Nicht zuletzt durch die Führungsarbeit des Regio Teams, dessen Fahrer sich alle in Top-Form vorstellten, wurde das Feld zusammengehalten. Knapp ein Drittel der Fahrer mussten dem hohen Tempo Tribut zollen und stiegen aus.

Hepprich und Kuntschik gewannen zahlreiche Prämiensprints und machten damit bereits auf sich aufmerksam. Zwölf Runden vor Schluss bildete sich dann die Spitzengruppe des Tages mit zunächst acht Fahrern. Kuntschik schaffte es durch einen harten Antritt aufzuschließen und setzte sich mit der Gruppe innerhalb weniger Runden entscheidend vom Feld ab. Dabei gewann er einen weiteren Prämiensprint. Nach nochmaligen Tempoverschärfungen der Gegner setzte Kuntschik zum finalen Spurt an, verwies seine Konkurrenz mal wieder auf die Plätze und sicherte sich so seinen zweiten Saisonsieg in einem KT-Rennen vor Benjamin Sydlik (RG Abus-Nutrixxion/ OSC Dortmund) und Tim Klessa (EGN Radsportteam/ Krefeld 05). Axel Hauschke, der wie die anderen beiden Melsunger viel für das Team gearbeitet hatte, landete auf Platz 20.
 
roman-kuntschik140603bKevin Vogel zweimal platziert
Neben diesem Top-Ergebis gibt es weitere erfreuliche Nachrichten aus dem Regio Team: Kevin Vogel – neben Enrico Oglialoro der einzige B-Fahrer – erreichte gleich zwei Platzierungen (4. und 10.) am Wochenende, wodurch er wieder auf dem Weg in die A-Klasse ist. Die Qualifikation als A-Fahrer ist für ihn wichtig, um auch bei der DM in Baunatal dabei sein zu können. (red)



Tags: , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com