Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Infos rund um das Musikschutzgebiet-Festival

Hombergshaussen. Das Musikschutzgebiet-Festival feiert Jubiläum. Das ehrenamtlich organisierte Festival findet vom 20 bis 22. Juni auf dem Grünhof bei Homberg  statt. Exakt 27 Bands und DJs werden das Festivalgelände an drei Tagen zum Leben erwecken. „Wir freuen uns wahnsinnig, dass wir dieses Jahr wirklich das 10. Musikschutzgebiet-Festival feiern können. Das Festival hat eine Entwicklung genommen, die niemand für möglich gehalten hat. Es war eine große Herausforderung, Besucher und Sponsoren von unserem Konzept zu überzeugen. Wir brauchten gute Argumente, um die Leute auf den Grünhof zu locken – mitten im Niemandsland. Wir wollten einfach eine Kulturalternative auf dem Land bieten. Alle Vereinsmitglieder haben jahrelang ihren Schweiß in das Festival gesteckt, ohne einen kommerziellen Zweck zu verfolgen. Wir möchten allen, die uns über die Jahre unterstützt haben, von Herzen danken. Das wird ein ganz besonderes Musikschutzgebiet in diesem Jahr“, fasst Hubertus Nägel, erster Vorsitzende Musikschutzgebiet e.V., die Entwicklung der vergangenen Jahre zusammen.

Tickets noch erhältlich
Wochenendtickets können online via ADTicket oder in einer der zahlreichen ADTicket-Vorverkaufsstellen, die von Fritzlar, Homberg bis Göttingen in jeder Stadt zahlreich vorhanden sind, erworben werden. Der Preis pro Wochenendticket liegt bei 40 Euro, inklusive Park- und Campinggebühren. Hinzu kommen Vorverkaufsgebühren sowie ein Müllpfand. Weitere Ticketvorverkaufsstellen sind: Wild Wood Gallery & Store in der Friedrich Eber Str. 99, Kassel, Kreissparkasse Schwalm-Eder in Homberg sowie im Kurhessen Lädchen in Melsungen (Kasseler Str. 25) und Kassel (Treppenstr. 1).

Aufgrund der zahlreichen Nachfragen 2013 wird es für das Musikschutzgebiet 2014 wieder Tagestickets vor Ort an der Festivalkasse zu kaufen geben. Der Sonntag bleibt wie üblich kostenlos und stellt gerade für Familien und die ältere Generation eine gute Möglichkeit dar, sich das Geschehen auf dem Grünhof einmal direkt vor Ort anzuschauen.

Spielplan MSG 2014
Das Line-up ist komplett und wartet wieder mit der bekannten Musikschutzgebiet-Mischung auf: die österreichische Sensationsband BILDERBUCH, die Indie-Electropop Band SIZARR, der Deutschrapper mit Köpfchen CHEFKET, die Locals DARK VATTER, PIMF und THE PITCHFORK & GUNBROTHERS, der Singer-Songwriter der Stunde TOM KLOSE, der MSG-Liebling  FREDDY FISCHER & HIS COSMIC ROCKTIME BAND oder die Dänen von GO GO BERLIN, die jüngst durch zahlreiche Auftritte in deutschen Fernsehformaten von sich reden machten. Zudem gibt es mit der Straßenband ANNENMAYKANTEREIT aus Köln ein MSG-Novum: die erste Band, die nicht auf der Bühne sondern auf dem Zeltplatz zwischen Schlafsäcken und Dosenraviolo spielt.

Rahmenprogramm
Entsprechend der Musikschutzgebiet-Tradition gibt es neben dem musikalischen Programm noch weitere spannende Aktionen. So gibt es erstmals seit drei Jahren wieder einen Skateboard-Contest, der von Kassels erstem Skateboardverein Mr. Wilson sowie dem Skateboard-Team Jonathon The Dog geleitet wird. Lyrisch Interessierte lädt der erste MSG Poetry Slam unter der Leitung von Nils Früchtenicht, Shootingstar der Kasseler Slamszene, ein, eigene Texte vorzutragen oder durch Applaus den Favoriten zu küren. Informationen zur Anmeldung sind unter www.musikschutzgebiet.de abrufbar. Bei der Lesung von Dirk Bernemann, Erfolgsautor der Erzählreihe „Ich habe die Unschuld kotzen sehen“, können sich gestresste Festivalseelen entspannen. Passend zum Jubiläum präsentiert der Musikschutzgebiet e.V. eine Ausstellung zu den vergangenen neun Jahren. Nicht zuletzt gibt es Ergebnisse des künstlerischen Schaffens der Hot Cheese Crew und der Licht- und Projektionskünstler von prjktr. zu bestaunen.

Über das Musikschutzgebiet
Das Musikschutzgebiet-Festival ist ein dreitägiges Musikfestival nahe Homberg  und fand erstmals im Juni 2004 statt. Das MSG hat sich durch seinen modernen Mix aus Newcomern und etablierten Acts verschiedener Musikrichtungen zu einer Perle der deutschen Festivallandschaft entwickelt.

Organisiert wird das jährliche Festival durch den Musikschutzgebiet e.V., einem ehrenamtlichen Verein, der sich mit der regionalen Förderung und kulturellen Arbeit im Bereich von Musik und Kunst beschäftigt. Vom 20. bis 22. Juni findet das zehnte Musikschutzgebiet-Festival statt.

Das Musikschutzgebiet im Internet:
www.musikschutzgebiet.de
www.facebook.com/musikschutzgebiet
www.twitter.com/MSGfestival  
www.issuu.com/msg_ev
http://musikschutzgebiet.tumblr.com/



Tags: , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com