Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Deutsch-Polnischer Partnerschaftsverein gegründet

Homberg. Vor kurzem wurde in Homberg ein „Deutsch-Polnischer Partnerschaftsverein – Schwalm-Eder-Kreis und Powiat Pilski“ gegründet. Als Vorsitzender dieses gemeinnützigen Vereins wurde Karl Großenbach aus Borken gewählt. Mit der Gründung des Partnerschaftsvereins sollen die guten Beziehungen zwischen den beiden Landkreisen Powiat Pilski und Schwalm-Eder durch die weitere Mitwirkung von Bürgerinnen und Bürgern, von Kindern und Jugendlichen, auf eine breitere Basis gestellt werden.Der Verein soll den an einer deutsch-polnischen Partnerschaft interessierten Menschen ein Forum bieten, auf dem sie ihre Ideen und ihr Engagement einbringen können. Vertreter der Kommunen, der politischen Gremien, der Verwaltung, der Vereine und Institutionen, die bereits aktiv diese Partnerschaft mitgestalten, sollen in den neuen Partnerschaftsverein eingebunden werden.

Vorsitzender Karl Großenbach sieht vor allem folgende Aufgaben des Vereins: die Vermittlung und Unterstützung von Kontakten und Begegnungen zwischen Vereinen und Institutionen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, die Förderung der Partnerschaft zwischen Schulen und die Unterstützung gemeinsamer Projekte, die Organisation und Förderung von Jugendbegegnungen, die Förderung und Unterstützung beim Erlernen der Sprache des Partnerlandes sowie der Austausch von kulturellen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Informationen aus den Partnerkreisen.

Zu den Gründungsmitgliedern und Unterstützern zählt auch Landrat Frank-Martin Neupärtl.

Der Vereinsvorstand besteht aus folgenden Personen:
Vorsitzender: Karl Großenbach (Borken)
stellvertretende Vorsitzende: Bernd Pfeiffer (Homberg), Lothar Kothe (Malsfeld)
Kassenwart: Klaus Rehs (Malsfeld)
Schriftführerin: Gerlinde Grünwald (Homberg)
Pressebeauftragter: Dieter Werkmeister (Homberg)
Kassenprüfer: Michael Kreutzmann (Fritzlar), Veronika Backes (Neukirchen), Herbert Kimm (Niedenstein)

Wer an einer Mitgliedschaft interessiert ist oder gern weitere Informationen erhalten möchte, kann sich an den Vorsitzenden Karl Großenbach wenden: Telefon (05682) 730 450, Mail: hkgro@t-online.de.

Auch im polnischen Partnerschaftskreis Pila gibt es Überlegungen zur Gründung eines Partnerschaftsvereins, um dann von beiden Seiten die Kontakte und Begegnungen zu stärken. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com