Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Die goldene Gans

Märchentheater mit der kleinen bühne 70 in Gudensberg

goldene-gans140707Gudensberg. In der komödiantische Bühnenfassung des Märchens „Die goldene Gans“ von den Brüdern Grimm will der Jüngste der Familie – von allen „Dummling“ genannt – die Aufgabe erfüllen, an der seine beiden älteren Brüder Hinz und Kunz scheiterten. Ob und wie er das schafft, erleben die märchenhungrigen Zuschauer am 12. Juli um 15.30 Uhr, wenn die kleine bühne 70 auf der Märchenbühne in Gudensberg (Kasseler Straße) gastiert. Sie erfahren außerdem, wie die sonderbare Begegnung mit dem geheimnisvollen Männlein abläuft, das dem Dummling die titelgebende goldene Gans finden lässt. Mit dieser Gans hat es etwas Wundersames auf sich: Jede/r, der sich an ihren goldenen Federn bedient, bleibt daran kleben; nicht nur die drei zänkischen Friedenreich-Schwestern, sondern auch einige der Dorfbewohner, wie der goldgierige Pfarrer Weißlich, der Küster Gräulich oder die Bäuerin Grünlich.

Wie Dummling es dann obendrein noch schafft, die traurige Prinzessin „Goldstück“ zum Lachen zu bringen und darüber hinaus die drei mehr als außergewöhnlichen Aufgaben des Königs Silbrig zu lösen – die eigentlich kein Mensch schaffen kann – davon erzählt diese mitreißende und ereignisreiche Märchenkomödie, nach den Brüdern Grimm mit viel Wort- und Spielwitz und Musik. „Was ist wirklich wichtig im Leben?“, „Was ist Glück?“, „Ist Gold wichtiger als Lachen oder Liebe?“- das sind die zentralen Fragen dieses 200 Jahre alten Märchens.

In ihrer 36. Märchenproduktion mit bewährtem Team hinter und auf der Bühne bringt das Ensemble der kleinen bühne 70 diese brandneue Bühnenfassung der „goldenen Gans“ nach Gudensberg auf die Märchenbühne.

Eintritt: Vorverkauf zehn Euro, Tageskasse zwölf Euro für Erwachsene, Kinder sechs Euro

Kartenvorverkauf: Bürgerbüro der Stadt Gudensberg, Telefon (05603) 9330, Buchhandlung Holetz, Telefon (05603) 3638, Hotel und Restaurant Am Stadtpark, Telefon (05603) 918400 und im Internet unter www.gudensberg.de. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB