Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Enrico Oglialoro als Zweiter dem Aufstieg nahe

Melsunger Regio-Team-Fahrer erfolgreich in Limburg

Enrico Oglialoro (MT Melsungen/Regio Team SF) an der Spitze des Feldes. Foto: nhLimburg/Schwalm-Eder. Was sich bei den letzten Rennen schon ankündigte, konnte Enrico Oglialoro (MT Melsungen/ Regio Team SF) jetzt beim 25. Limburger City-Rennen, einem B/C-Kriterium über 64 Kilometer in 80 Runden nun bestätigen. Nach seinem Sturzpech kurz vor Schluss in aussichtsreiche Position am Vorwochenende in Bensheim konnte er auf einem schwierigen Kurs mit dem zweiten Platz seine beste Saisonplatzierung herausfahren.

Nach hektischem Rennauftakt mit mehreren Stürzen in der Anfangsphase, in die das Melsunger Nachwuchstalent diesmal glücklicherweise nicht verwickelt war, konnte sich Marvin Schmidt, der spätere Sieger vom RSC Betzdorf, vom Feld absetzen. In Runde 35 setzte Oglialoro mit zwei weiteren Fahrern nach. Gemeinsam schlossen sie zum Führenden auf, so dass sie eine vierköpfige Spitzengruppe bildeten. Zu viert bauten sie den Vorsprung schnell aus, bis sie nach etwa 50 Runden kurz vor einer Überrundung des gesamten Fahrerfeldes standen.

Enrico Oglialoro (MT Melsungen/Regio Team SF). Foto: nh„Da wir uns einig waren, blieben wir dahinter und arbeiteten gut zusammen. So entzogen wir uns der Gefahr eines noch möglichen Sturzes im Feld“, stellte Oglialoro nach dem Rennen fest. Jeder der vier führenden Fahrer konnte so Kriteriumspunkte sammeln, die für die Endabrechnung wichtig waren, auch die Prämien „teilten“ sie unter sich auf. Am Ende schlugen für den Sieger 33, für Oglialoro 21 und für den Drittplatzierten, Lokalmatador Jörg Gelsdorf, 13 Punkte zu Buche.

Für Oglialoro war es nun schon die dritte Platzierung in seiner ersten Saison für das Regio Team SF, womit er seine Zugehörigkeit zur B-Klasse für die Saison 2015 bereits sicherte. Doch er hat noch mehr vor: „Noch zweimal muss ich mich unter den ersten Zehn platzieren, dann habe ich mein großes Ziel für 2014, den Aufstieg in die A-Klasse, erreicht.“ (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen