Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Max Feger setzt Siegesserie fort

max-feger140813Arnstadt/Melsungen. Nach seinen beiden Siegen beim Bilstein-Marathon in Großalmerode und beim Ars-Natura-Marathon in Morschen in den vergangenen Wochen konnte der Mountainbiker Max Feger (MT Melsungen) seine Siegesserie auch im thüringischen Arnstadt fortsetzen. Über die 52-Kilometer-Distanz, die in drei Runden gefahren wurde, konnte er beim „bewegungsWelt bike-marathon“ nach 2:31,30 Stunden einen überlegenen Sieg einfahren. „Die Veranstaltung mit Start und Ziel auf dem Markplatz war super organisiert. Ich freue mich, dass es in dieser Saison für mich so erfolgreich läuft und ich auch hier erfolgreich sein konnte“,  war von dem glücklichen Sieger nach der Zieldurchfahrt zu vernehmen.

Die Strecke war ausgesprochen fordernd, sowohl mit schwierigen Abfahrtspassagen als auch mit steilen Anstiegen gespickt.  Und außerdem war dort noch ein ganz besonderer Gast zugegen: Marcel Kittel, der vierfache Tour de France-Etappensieger dieses Jahres wurde zum Ehrenmitglied des RSV Adler Arnstadt befördert. Die Anfänge seiner Karriere machte er als Mountainbiker, genau auf der Strecke, auf der Feger nun seinen souveränen Sieg einfahren konnte. Wenn das kein gutes Omen für den weiteren Saisonverlauf ist. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen