Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

33-jähriger Homberger stirbt bei Verkehrsunfall

Homberg-Mardorf. Gegen 7.07 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 254 in Höhe Homberg-Mardorf ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person  tödlich und eine Person schwer verletzt wurde. Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr eine 20-jährige Frau aus Frielendorf mit ihrem Pkw die  Bundesstraße 254 aus Richtung Cassdorf kommend in Richtung Hebel. Im Bereich der von rechts in Höhe Mardorf auf die Bundesstraße einmündenden Kreisstraße 26 kam der Pkw der jungen Frau nach rechts von der Bundesstraße ab und fuhr in den Einmündungsbereich der Kreisstraße 26. Dort überfuhr der Pkw eine Verkehrsinsel und prallte gegen einen wartenden Pkw, der auf die Bundesstraße fahren wollte. Dieser Pkw wurde durch die Wucht des Aufpralls eine Böschung hinunter geschoben. Der Fahrer dieses Pkw, ein 33-jähriger Mann aus Homberg, wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Die 20-jährige Pkw-Fahrerin wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Sachschaden an beiden beteiligten Fahrzeugen wird auf insgesamt rund 35.000 Euro geschätzt. Warum die junge Frau nach rechts von der Bundesstraße abkam und in den Einmündungsbereich fuhr ist derzeit noch nicht bekannt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter an die Unfallstelle hinzugezogen.

Die Angehörigen der Unfallbeteiligten sind verständigt. Dabei wurde die Notfallseelsorge hinzugezogen. (ots)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com