Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Geschenketipp: Handgemachtes aus der Region

GrimmHeimat-Lädchen bietet Produkte sozialer Einrichtungen an

grimmlaedchen141205Kassel. Weihnachtliche Holzarbeiten, Schmuck und Kerzen: Diese und viele weitere Geschenkideen gibt es in der Weihnachtszeit im GrimmHeimat-Lädchen in der Treppenstraße in Kassel. Das Besondere: Alle Produkte wurden in sozialen Einrichtungen der Region hergestellt, viele davon in Handarbeit. Das GrimmHeimat-Lädchen stellt hierfür eine zusätzliche Verkaufsfläche von rund 50 Quadratmetern zur Verfügung.  „Wir wollen unseren Kunden in der Weihnachtszeit eine erweiterte Produktpalette anbieten. Gleichzeitig unterstützen wir auf diese Weise mehrere soziale Einrichtungen, indem wir Ihnen kostenfrei eine Verkaufsfläche zur Verfügung stellen“, schildert Nancy Konradt, Geschäftsführerin des GrimmHeimat-Lädchens.    

Im ersten Stock des Ladengeschäfts finden sich nun unter anderem Erzeugnisse aus der Werkstatt für behinderte Menschen der Hephata Diakonie in Schwalmstadt-Treysa. Dazu gehören handgebundene Notizbücher und andere wunderschöne Papeterie-Produkte, Erzeugnisse aus der Bürstenmanufaktur sowie weihnachtliche Holzarbeiten. Die Bdks-Baunataler Diakonie Kassel bietet Schmuck, handgearbeitete Kerzen sowie Insektenhotels an. Außerdem werden Holzmöbel ausgestellt, die in der Bdks hergestellt wurden und dort bestellt werden können. Und die Werraland Werkstätten aus Eschwege sind mit ihren märchenhaften Spielen vertreten, die in Zusammenarbeit mit der GrimmHeimat NordHessen entwickelt wurden. Außerdem gibt es kuschelige Stoffarbeiten wie Schnuffeltücher oder Eulenkissen, hergestellt in den Sozialen Förderstätten für Behinderte in Bebra. Abgerundet wird die Palette besonderer weihnachtlicher Geschenkideen mit Erzeugnissen heimischer Kunsthandwerkerinnen: Handgeschöpfte Seifen, Filzarbeiten und zauberhafte Stofftaschen gehören dazu.

Das GrimmHeimat-Lädchen ist seit dem vergangenen Jahr in der Treppenstraße zu finden. Hier gibt es Souvenirs und regionale Geschenke wie beispielsweise Bücher über die Region und ihre Sehenswürdigkeiten oder die Brüder Grimm. Freunde der Mundart werden hier ebenfalls fündig, zum Beispiel bei einem Geschirrtuch mit Nordhessischem Geschimbe. Auch kulinarische Leckereien aus der Region – allen voran die Ahle Wurscht – sind im GrimmHeimat-Lädchen erhältlich. Für Weihnachten ist unter anderem der Apfelschaumwein Goldparmäne ins Sortiment aufgenommen worden, in kleiner Auflage und sortenrein hergestellt aus einer der ältesten Apfelsorten.

Das GrimmHeimat-Lädchen kooperiert mit der regionalen Dachmarke GrimmHeimat NordHessen, die bei der Regionalmanagement GmbH angesiedelt ist. „In unserem Lädchen gibt es Typisches aus der Region – damit kann sich jeder identifizieren. Die Produkte zeigen, wie vielseitig unsere Heimat ist und welche tollen Schätze es hier gibt“, sagt Ute Schulte, Leitung Tourismus beim Regionalmanagement Nordhessen.

Weitere Informationen gibt es hier: www.grimmheimat-lädchen.de. (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com