Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Stadt Melsungen startet Mängel-App

Unter http://melsungen.mängelmelder.de/ lässt sich die App herunterladen. Screenshot: SEK-NewsMelsungen.  Seit Anfang Dezember gibt es in Melsungen einen neuen Bürgerservice – den Mängelmelder. Die Idee dahinter ist denkbar einfach. Ob Glasscherben auf dem Gehweg oder eine beschmierte Parkbank: Mit dem „Mängelmelder“ können Bürger Verschmutzungen, Reparaturfälle oder Gefahrenquellen über die Internetseite der Stadt Melsungen oder mit dem eigenen Smartphone direkt an die Verwaltung melden. Die Meldungen beinhalten ein mit dem Handy geschossenes Bild, den Kommentar des Bürgers und die Koordinaten des Anliegens. Die Mitarbeiter der Verwaltung verfügen über ein automatisiertes Rückmeldesystem, mit dem Sie den Bürger über den Bearbeitungsstand informieren.

Die Anliegen werden auf einer „Anliegenkarte“ veröffentlicht, sodass bislang verborgenes Verwaltungshandeln sichtbar wird. Darüber hinaus können Bürger in der Kategorie „Anregungen und Ideen“ Ideen und Vorschläge zur Weiterentwicklung der Stadt einbringen, und sich so niederschwellig unmittelbar beteiligen. Zu finden ist diese Funktion unter http://melsungen.mängelmelder.de/ .

So entsteht nach und nach ein Mängelkataster, bei dem transparent ist, welche Dinge gemeldet und erledigt wurden. Doppelmeldungen sind fortan entbehrlich und die Kommunikation mit der Stadt wird einfacher.

Beschlossen wurde die Einführung des Mängelmelders auf Antrag der CDU bereits im Herbst 2013. Zusätzlich wurde mit der Überarbeitung der städtischen Homepage der erste Schritt der bereits im Juni 2012 beschlossenen Einführung des e-Government, ebenfalls aufgrund eines Antrags der CDU, eingeführt. Im sogenannten Online Antragsportal können verschiedene Beantragungen bei der Stadt vorgenommen werde. Hier kann unter anderem ein Führungszeugnis angefordert werden. Vorteil auch hier: Es entsteht mehr Transparenz und der Antragsteller sieht den aktuellen Stand der Angelegenheit.

„Dies sind wichtige Schritte auf dem Weg zu einer modernen Verwaltung. Die CDU wird sich hier weiter einbringen und die Stadt auf diesem Weg begleiten“, sagt Phil Kothe, Stadtverordneter der Melsunger CDU. (red)

Weitere Informationen und App-Download: http://melsungen.mängelmelder.de/



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen