Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Intensive Ermittlungen nach Raubüberfällen auf Tankstellen

Melsungen. Seit Donnerstag vergangener Woche wurden in Melsungen drei Raubüberfälle auf Tankstellen verübt. Bei einer dieser Taten blieb es beim Versuch. Es liegen Indizien dafür vor, dass alle Taten von demselben Täter ausgeführt wurden, auch wenn die Angaben zum Alter variieren. In einem Fall wurde er als sehr jung, zirka 17 bis 18 Jahre alt, beschrieben. In einem anderen Fall wurde das Alter mit zirka 20 bis 30 Jahren angegeben. Der Täter wurde jeweils als sehr schlank beschrieben, etwa 170 Zentimeter groß. Er war jeweils mit einer Strumpfmaske beziehungsweise einer Sturmhaube maskiert.

Die Polizei führt intensive Ermittlungen zur Ergreifung des Täters. Bislang sind nach den Presseveröffentlichungen zwei Hinweise im Zusammenhang mit den Raubüberfällen bei der Polizei eingegangen. Die Polizei geht diesen Hinweisen nach. Einzelheiten dazu können derzeit nicht mitgeteilt werden. Hinweise zu diesen Fällen werden erbeten an die Polizei an die Polizei in Homberg, Telefon (05681) 7740. In akuten Verdachtsfällen wählen Sie den Notruf – 110. (ots)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen