Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Ein Dankeschön für eine erfolgreiche Sportlerin

Stadt Neukirchen ehrt Kart-Meisterin Emely Schmidt

emely-schmidt150203Neukirchen. Im Rahmen einer Magistratssitzung im Beisein des Ortsvorstehers von Christerode, Markus Diebel, und des Ortsbeiratsmitgliedes Andreas Bernhardt wurde die Christeröderin Emely Schmidt für den Meistertitel im Kartfahren in besonderer Weise geehrt. In einer Powerpointpräsentation im Rathaus Neukirchen, erstellt  durch Martin Diebel, wurden die Stationen der erfolgreichen 12-jährigen Kartfahrerin visuell dargestellt. Sie holte sich in der vergangenen Rennsaison 2014 den ADAC-Hessen-Thüringen Youngster-Cup in der Motorenklasse RK 1 und errang damit den Meistertitel.

Im Jahr 2010 begann Emely Schmidt mit dem Kart-Slalom und wechselte im Jahr  2013 auf die Rundstrecke im Kartsport. Seit Dezember 2014, so Bürgermeister Klemens Olbrich in seiner Laudatio, wurde Emely Schmidt  in das Förderprogramm des  ADAC aufgenommen. Seit 2014 fährt sie im Alljo Hima Kart Team Künzell und wird dort technisch hervorragend betreut. Emely bestritt in der Saison 2014, die Ende Oktober 2014 endete, insgesamt 12 Rennen. Die Rennen fanden statt u.a. in Schaafheim, Oppenrod, Fulda, Rüthen, Bernsgrün, Hagen und Wittgenborn. Da diese Rennserie – Rundstrecke im Kartsport – eine Einstiegsserie für den Motorsport ist, werde auch großen Wert auf Ernährung und Fitness gelegt, so die Emely Schmidt begleitenden Eltern, Ilona Klipp und Thomas Schmidt, in ihren Erläuterungen. An den Wochenenden standen den Fahrerinnen und Fahrern Physio- und Sporttherapeuten zur Seite, die sie, Emely Schmidt, richtig fit machten. Vor jedem Rennen gab es eine Stunde ausführlichen Sport.

Bürgermeister Klemens Olbrich freute sich, dass  die junge Christeröderin, die auch in der Jugendfeuerwehr Christerode aktiv ist, den Meistertitel im Kartfahren erreicht habe. Damit sei Emely Schmidt Vorbild auch für andere. Neben dem Meistertitel erhielt Emely auch noch die Auszeichnung des besten Sportlers/Sportlerin des gesamten Fahrerfeldes. Es waren insgesamt 38 Jungen und sie als einziges Mädchen in dem Fahrerfeld dabei. Zum Schluss der Feierstunde überreichte Bürgermeister Olbrich eine Urkunde mit einem kleinen Sachgeschenk. Er wünschte Emely Schmidt weiterhin eine erfolgreiche Saison 2015 im Kartfahren und wünschte ihr auch schulisch das Allerbeste. (red)



Tags: , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com