Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Schon was für die Zukunft vor?

Informationsnachmittag der Hephata-Akademie für soziale Berufe am 13. Februar

Schwalmstadt-Treysa. Die Hephata-Akademie für soziale Berufe in Schwalmstadt-Treysa bietet verschiedene Ausbildungsberufe im sozialen Bereich an. Bei einem Informationsnachmittag am Freitag, 13. Februar 2015, stehen zwischen 14 Uhr und 16 Uhr Dozenten für Informationen und Beratung zur Verfügung. Schon was für die Zukunft vor? Wer gerne anderen Menschen hilft, für den kann die Hephata-Akademie für soziale Berufe die ideale Ausbildungsstätte sein. Die Akademie bildet aus in der Altenpflege und Altenpflegehilfe, in der Heilerziehungspflege und Heilpädagogik sowie zum Erzieher und Diakon.

Die Erzieher-, Heilpädagogen- und Diakonenausbildung sind in Teilzeit bzw. berufsbegleitend möglich. Beim Informationsnachmittag am 13. Februar stellen Dozenten der Akademie den Campus und die verschiedenen Ausbildungsberufe vor und bieten persönliche Beratung an. Treffpunkt ist das Seminargebäude 3, Seminarraum 4 auf dem Campus der Hephata-Akademie, Elisabeth-Seitz-Straße 12, in Treysa.

Nähere Informationen unter: Hephata-Akademie für soziale Berufe, Elisabeth-Seitz-Str. 12, 34613 Schwalmstadt-Treysa, unter (06691) 181239 oder www.hephata-akademie.de.

Die nächsten Informationstage der Akademie finden am 6. März und 20. März 2015 statt. (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB