Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

FDP: A 49 zügig weiterbauen!

Dieter Posch. Foto: Archiv/nhFDP-Kreisvorsitzender Nils Weigand. Foto: Archiv/nhSchwalm-Eder. Die FDP Schwalm-Eder fordert den unverzüglichen Weiterbau der A 49. Nach dem von der Bundesregierung beschlossenen Nachtragshaushaltsplan bekommt Bundesverkehrs­minister Alexander Dobrindt 4,35 Milliarden Euro zusätzlich für die Verkehrsinfrastruktur des Bundes zugewiesen. „Damit sind die finanziellen Voraussetzungen dafür geschaffen, mit dem Weiterbau der A 49 zu beginnen“, betonten der FDP-Kreisvorsitzende Nils Weigand und der Vorsitzende des FDP-Bundesfachausschusses Verkehr, Dieter Posch, in einer Sitzung des FDP-Kreisvorstandes in Melsungen.

Weigand und Posch fordern die beiden Bundestagsabgeordneten der Großen Koalition im Schwalm Eder Kreis, Bernd Siebert und Edgar Franke, auf, sich bei der Verteilung des Geldes für die Region einzusetzen und unmittelbar, wenn der Frankenhainer Tunnel fertig gestellt sei, mit dem Weiterbau der A49 zu beginnen. „An Geld kann es nicht mangeln, nachdem hier erneut aufgestockt wird“, teilte Posch dem Kreisvorstand mit. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Dr. Michael Meister, habe Posch mitgeteilt, dass die Bundesregierung die Maßnahme nach wie vor für dringlich halte und die Landesregierung sich in der Vergangenheit für den Weiterbau der A 49 bei der Bundesregierung eingesetzt habe. Die FDP Schwalm-Eder erwarte jetzt schnelles Handeln der Verantwortlichen, damit eines der entscheidenden Infrastrukturprojekte zügig beendet werden könnte. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com