Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Raubüberfall auf Aral-Tankstelle in Wabern

Wabern. Am Samstagabend betritt gegen 21.16 Uhr ein maskierter Mann die Aral-Tankstelle in der Landgrafenstraße 5 in Wabern und fordert unter Vorhalt einer Pistole Bargeld von der Tankstellenangestellten. Die Angestellte kommt der Forderung nach und händigt dem Täter einen geringen Bargeldbetrag aus. Das Geld wird in einer kleinen weißen Plastiktüte verstaut und der Täter verlässt wieder die Tankstelle. Die Angestellte kann noch erkennen, wie der Täter zu Fuß in Richtung Bahnhofstraße flüchtet.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 1,70 bis 1,75 Meter großen Mann im Alter von zirka 25 bis 35 Jahren handeln. Seine Statur wurde mit schlank bis hager beschrieben. Bekleidet war der Täter mit einem grauen Pullover mit V-Ausschnitt, darunter eine weißes T-Shirt, einer schwarzen Jogginghose und schwarzen Sportschuhen. Bei Tatausführung war er mit einer schwarzen Sturmhaube mit Sehschlitzen maskiert, trug schwarze Handschuhe und war bewaffnet mit einer Pistole. Die Angestellte gab noch an, dass der Täter vermutlich mit russischem Akzent gesprochen hat.

Zeugen, die Hinweise zum Raubüberfall geben können, werden gebeten, sich unter Telefon (05681) 7740 bei der Polizei in Homberg zu melden. Die Ermittlungen führt das zuständige Kommissariat K 10 der RKI Homberg. (ots)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com