Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Lesung mit Musik: Gestalkt von einem Toten

Nordhessin stellt ihren dritten Roman vor

Rebekka Knoll. Foto: Andreas PohrGudensberg. Am 16. Mai um 19 Uhr wird Rebekka Knoll (Foto: Andreas Pohr) in der Buchhandlung „Schwarz auf Weiß“, Gudensberg, aus „Geliebte Angst“ lesen – ihrem ersten Jugendthriller: Die 18-jährige Emilia hat gerade ihre erste große Liebe Marico bei einem Autounfall verloren. Kurz nach der Trauerfeier bekommt die Schülerin Nachrichten von seinem Facebook-Profil, SMS von seinem Handy und E-Mails von seinem Account. Jemand gibt sich für Marico aus und führt sie Schritt für Schritt durch ihre vergangenen Dates – dieser Jemand weiß alles. Emilia beginnt eine Jagd auf den unbekannten Schreiber, doch gleichzeitig wird ihr Wunsch immer stärker, ihm jedes Wort zu glauben.

Quelle: CBT VerlagUnterstützt wird die Autorin bei ihrer Lesung vom frisch gebackenen Singer-Songwriter-Duo „Place to hide“. Für die Lesung haben die beiden Musikerinnen, die Sängerin Carina Knoll und die Gitarristin Lena Gerlach, nicht nur passende Songs herausgesucht, sondern sogar eigens welche  komponiert. Das Ergebnis: Lesung und Musik gehen fließend ineinander über, ergänzen und erweitern einander, bis das Lied, auf das Emilia ekstatisch tanzt, den ganzen Raum erfüllt.

Rebekka Knoll ist 1988 in Kassel geboren, in Haldorf aufgewachsen und in Gudensberg zur Schule gegangen. Nachdem sie für ihren letzten Roman „Splittermädchen“ mit dem Kurd-Laßwitz-Stipendium der Stadt Gotha ausgezeichnet worden ist, ist mit „Geliebte Angst“ nun ihr erstes Jugendbuch bei cbt erschienen. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB