Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Grimms Naschmarkt feiert Premiere

In Rotenburgs Innenstadt gibt es am 31. Mai von 11 bis 18 Uhr süße, regionale Leckereien

Foto: Regionalmanagement Nordhessen GmbHRotenburg. Süßmäuler aufgepasst: Die Innenstadt von Rotenburg a. d. Fulda wird zum Schauplatz des ersten nordhessischen Naschmarktes. Bei „Grimms Naschmarkt“ kann am Sonntag, 31. Mai, nach Herzenslust geschlemmt und probiert werden. Die Aussteller präsentieren von 11 bis 18 Uhr süße Leckereien aus der Region. Parallel zum Naschmarkt öffnen die Rotenburger Geschäftsleute für einen „Verkaufsoffenen Sonntag“ ihre Türen und laden von 12 bis 17 Uhr zum entspannten Einkaufsbummel ein. Und vor der romantischen Kulisse des Schlossparks sorgen Gärtnereien von 11 bis 18 Uhr mit ihren Verkaufsständen für ein wahres Blumenmeer.  

„Es gibt hier in der Region sehr viele Anbieter von Süßwaren. Gemeinsam mit der GrimmHeimat NordHessen ist deshalb die Idee entstanden, auf einem Markt die ganze Angebotspalette süßer, regionaler Produkte vorzustellen“, schildert Nancy Konradt, Geschäftsführerin des Tourismus-Service Erlebnisregion Mittleres Fuldatal. 25 Aussteller sind bei Grimms Naschmarkt vertreten und bieten an ihren Ständen im Steinweg und in der Brückengasse süße Leckereien an. Die Angebotspalette reicht von Bauernhofeis, Schokoladenprodukten, Pralinen, Gebäck und Kuchen über Fruchtweine und Fruchtschorlen bis hin zu gebackenen Holunderblüten. Es gibt Waffeln, frisch gebacken auf historischen Öfen mit Schmand und Marmelade. Besucher können Grimms-Märchenbonbons naschen und zusehen, wie die Bonbons mit historischen Werkzeugen hergestellt werden. Und auf der Fuldabrücke entsteht ein Bienendorf. Dort bieten Imker ihre Honigprodukte an und informieren über die Honig-Herstellung. Geschmückt ist der Markt mit einer bunten Bonbon-Dekoration, die Rotenburgs Grundschüler für den Markt gebastelt haben.

Auch in den Märchen der Brüder Grimm spielt süßes Naschwerk immer wieder eine Rolle. Zwei dieser Märchen, nämlich „Hänsel und Gretel“ und „Der süße Brei“, hat Märchenerzählerin Kirsten Stein im Gepäck, wenn sie um 11.15 Uhr vor der VR-Bank (Steinweg 11-13) auftritt.

Wer angesichts all der süßen Leckereien doch noch Heißhunger nach Herzhaftem verspürt, wird im Schlosspark fündig: Hier gibt es Spanferkel, Bratwurst und Steak. Und vielleicht unternimmt der ein- oder andere noch einen Abstecher zum Kuckucksmarkt, der an diesem Wochenende im Ortsteil Braach stattfindet.

Grimms Naschmarkt wird gemeinsam veranstaltet von der Stadt Rotenburg a. d. Fulda, der Vereinigung Handel, Handwerk und Gewerbe Rotenburg, der Erlebnisregion Mittleres Fuldatal sowie der regionalen Dachmarke GrimmHeimat NordHessen. Der Eintritt ist frei. (red)

Hinweis zu Anfahrt und Parkmöglichkeiten:
Die Innenstadt (Steinweg, Brückengasse) ist während der Veranstaltung für den Pkw-Verkehr gesperrt.

Folgende Parkmöglichkeiten stehen zur Verfügung:
Zum Güterbahnhof
Unterhalb der Brücke der Städtepartnerschaften – Zufahrt über Bürgerstrasse
Amtsgerichtsparkplatz
Parkplätze Borngasse
Parkmöglichkeiten Hinterer Breitenbacher Weg – im Bereich der Förderstufe
Parkplätze Poststraße
Parkplatz EDEKA Getränkemarkt Lange
Parkplätze auf dem Parkdeck Einkaufszentrum



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB