Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Melsunger Radsportler sammeln Titel bei Bezirksmeisterschaften

Regio-Team-Fahrer nicht zu schlagen

Die neuen Meister des Radsportbezirks Kassel kommen vom Regio Team SF (v.l.): Philipp Sohn gewann das Straßenrennen vor Leonard Mayerhofer, beim Zeitfahren siegte Aadyl Khatib. Foto: nhMelsungen. In der vergangenen Woche fanden die Bezirksmeisterschaften der Radsportelite Nordhessens statt. Das Straßenrennen wurde am Mittwochabend in Baunatal-Hertingshausen als Rundstreckenrennen über 35 Runden mit 38 km ausgetragen und das Einzelzeitfahren fand einen Tag später in Züschen auf einer 20 km-Strecke statt. Dabei zeigten sich die Fahrer des Regio Teams SF der MT Melsungen in Topform und machten die Titel praktisch unter sich aus. Das Straßenrennen in der ABC-Klasse gewann überlegen der an diesem Abend absolut stärkste Fahrer Philipp Sohn (Regio Team/ MT Melsungen) vor Leonard Mayrhofer (Regio Team/ ZG Kassel) und beim Zeitfahren siegte Aadyl Khatib vor Falk Hepprich (beide Regio Team/ MT).

Beim Straßenrennen, das in Abwesenheit des Titelverteidigers Axel Hauschke ausgetragen wurde,  schlug man von Beginn an ein hohes Tempo an. Trotzdem konnten sich Sohn und Mayrhofer vom Hauptfeld absetzen, nach 20 km hatten sie das Fahrerfeld bereits einmal überrundet. Im Laufe des Rennens vereitelten sie alle Ausreißversuche anderer Fahrer. In der letzten Runde war es wieder Sohn, der den entscheidenden Angriff startete um in der Eliteklasse Bezirksmeister 2015, vor Mayrhofer und Hepprich zu werden.

Zeitfahren: Siege für Khatib, Holzhauer und Vaupel
Die Zeitfahrstrecke einen Tag später führte über 20 Kilometer von Züschen nach Naumburg und zurück, zunächst leicht bergauf mit einigen Wellen bis zum Wendepunkt am Ortseingang Naumburg. Hier gewann in der Hauptklasse der Amateure Aadyl Khatip, der nach gut 25 Minuten mit einem Schnitt von 44 km/h im Ziel war. Bärenstark war auf dieser Strecke der Seniorenfahrer Viktor Slavik, der nur drei Sekunden mehr Khatib benötigte. In der Hauptklasse konnten sich zwei weitere Melsunger direkt hinter Khatib platzieren: Hepprich wurde Vizemeister und Nachwuchsfahrer Denis Zülch landete auf Platz drei. Den Melsunger Erfolg an diesem Tag komplettierten die Siege von Mirco Holzhauer in der Klasse Senioren 1 und Dieter Vaupel bei den Senioren 4.

Die diesjährigen Meisterschaften des Radsport Bezirkes Kassel im Bergzeitfahren werden am 18. September von der MT Melsungen veranstaltet. Natürlich hoffen die heimischen Radsportler dann auf weitere Erfolge. (red)



Tags: , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen