Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Brauer Schorsch rockt: 12. Brauereifest in Malsfeld

Brauer Schorsch rockt: 12. Brauereifest in Malsfeld am 4. Juli. Foto: nhMalsfeld. Nach den großen Erfolgen in den vergangenen Jahren „Rockt Brauer Schorsch“ auch in diesem Jahr am 4. Juli 2015 wieder auf dem Brauereigelände in Malsfeld, was das Zeug hält. Schau-Brauen in der BrauWerkstatt, Museumsführungen, Blasorchester Malsfeld sowie Spiel, Spaß für Groß und Klein und zwei Live-Rockbands runden das umfangreiche Festprogramm ab.
Los geht es auf dem Brauereihof um 10 Uhr mit einer Tauschbörse und einem Flohmarkt, zu dem der Internationale Brauereikultur Verband (IBV 1958) und der Förderverein Brauerei Malsfeld einladen. Denn, Brauereiartikel sammeln ist ein echtes Abenteuer.

Gleichgültig, ob man Freude daran hat, die eigene Sammlung zu komplettieren, Werbeartikel zu sammeln oder sich einfach nur gern die Motive auf einem Bierdeckel ansieht – dieses Hobby ist immer spannend! Außerdem gibt es an diesem Tag noch den begehrten Tauschtags-Deckel.

Beim Schau-Brauen in der BrauWerkstatt können sich Bierliebhaber in die großen und kleinen Geheimnisse der Braukunst einweihen lassen, verkosten und miterleben, wie aus Hopfen, Malz, Wasser und Hefe eine Bierspezialität eingebraut wird.

Im Mittelpunkt des diesjährigen Brauereifestes steht ab 13 Uhr wie immer ein buntes Familienprogramm für Jung und Alt.

Brauer Schorsch rockt: 12. Brauereifest in Malsfeld am 4. Juli. Foto: nhDas Brauerei Museum bietet den Fans des Hessischen Löwenbieres die Gelegenheit, in Historisches einzutauchen und die Welt von Brauer Schorsch zu erkunden.  Sowohl die Geschichte der Braukunst im Allgemeinen als auch die der Malsfelder Brauerei wird spannend dargestellt. Die Frau des Brauereigründers Malvine Heydenreich und Brauer Wilhelm erzählen von der Familiengeschichte und berichten aus dem damals sehr harten Braualltag.

Nach einer Museumstour das ein oder andere frisch gezapfte Hessisches Löwenbier – schöner kann ein Brauereifest nicht sein.

Der offizielle Fassbieranstich findet um 14 Uhr durch Brauereichef Frank Bettenhäuser und Bürgermeister Herbert Vaupel statt.

Ein buntes Spielprogramm mit Hüpfburg, Spielen und Mitmach-Aktionen wartet ab 14.30 Uhr auf die kleinen Festbesucher. Die Kinderbetreuung erfolgt in diesem Jahr erstmalig durch die Evangelische Jugend der Kirchengemeinde Beiseförth-Malsfeld

Musikalisch wird das Brauereifest am Nachmittag vom Blasorchester Malsfeld und den Männergesangvereinen aus Gleichen und Malsfeld/Niederbeisheim begleitet. Es kann geschunkelt und mitgesungen werden.

Für das leibliche Wohl der Festgäste sorgen das Team aus dem Landhotel Jägerhof mit regionalen Köstlichkeiten zu familienfreundlichen Preisen, Der Förderverein der Brauerei Malsfeld möchte die Besucher wieder mit leckerem, hausgemachten Kuchen vom Kuchenbüffet

Ab 20 Uhr  heißt es dann wieder: Brauer Schorsch rockt das Brauereigelände! Zum Auftakt steht die Rockband SONIC SIX auf dem Programm. Mit gitarrendominiertem Rock aus vier Jahrzehnten bringt die Band ihr Motto zu 100 Prozent auf die Bühne. Neben Klassikern von Deep Purple, ZZ Top und AC/DC für die härtere Fraktion, gibt es mit Songs von Pink, U2 und Dire Straits auch viele melodische Momente. Alles druckvoll und stimmungsgeladen, mal zum Mitsingen und immer zum Staunen – die Ohren werden Augen machen!

Weiter geht´s mit BLEND.  They say „Captain“, you say „Wot“! Sounds der 80er, 90er und der Gegenwart im Breitbandsound. Blend … die Jäger der verlorenen Schätze, die Coverband, die spielt was keiner spielt. Zeitgemäße Chartstürmer sowie Dancefloor-Filler der Discoära; das ist Blend! Fast vergessene One-Hit-Wonder und A-Seiten-Knaller werden reaktiviert und im neuen Soundgewand präsentiert. Verpackt in groovige Beats, feuert Blend mit messerscharfen Gitarrenriffs und spacigen Keyboardsounds ein Partyfeuerwerk ab und der Sänger Chris Checker peitscht das Publikum an und pflegt es kräftig in den Allerwertesten zu treten – gemäß dem Motto: Get the party started und das bis Open End! (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB