Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

FWG: Bauwirtschaft erwartet Aufträge für Bau der A 49

Über 80 Prozent der Kreistagsmitglieder wollen die Fertigstellung der A 49

Schwalm-Eder. Der Ausbau der A 49 sei bis zum Anschluss an die A 5 finanziell abgesichert. „Diese Aussage des Hessischen Ministerpräsidenten läßt hoffen, dass der Weiterbau der Autobahn unmittelbar bevorsteht. Hiermit wahrt der Landeschef Bouffier den Rest an Glaubwürdigkeit der Aussagen der Politik. Die FWG im Schwalm-Eder-Kreis freut sich, wenn endlich die Bagger rollen und weitergebaut wird“, sagt der Fraktionsvorsitzende der FWG-Kreistagsfraktion Willi Werner“, Edermünde.

Die unverzügliche Fertigstellung der A 49 sei für die Bürger und die Wirtschaft der Region Nordhessen und ganz besonders des Schwalm- Eder Kreises von enormer Wichtigkeit. Die Lebensqualität der B 3 Anrainer und die Entwicklung der Region würden von einer durchgängig fertiggestellten A 49 positiv beeinflusst.

„Der grüne Wirtschaftsminister und die Grünen im Schwalm-Eder Kreis sitzen hier im Bremserhäuschen und versuchen, den Zug, den sie nicht mehr aufhalten können, zu verlangsamen. Sich demokratischen Mehrheiten zu fügen gelte für sie nur in eigener Sache. Wer Kali und Salz 65 Jahre einräumt, um das Laugenproblem zu lösen, muss sich fragen lassen, welchen Stellenwert die Farbe Grün noch hat und welchen Irrweg man da eingeschlagen hat. Wichtig für die FWG ist der Einsatz von HessenMobil, die jetzt gefordert sind, schnellstens die Planung auf den Weg zu bringen. Langatmige Untätigkeit haben wir schon viel zu lange ertragen müssen! Die Ausschreibungen für die weiteren Bauabschnitte müssen für einen zügigen Baubeginn im zeitigen Frühjahr erfolgen und nicht wie in diesem Jahr die Ausschreibung der Brücken im Mai und der Baubeginn erst im Herbst. Hier muss umgedacht und zeitnahes Handeln eingefordert werden, sonst hat die angekündigte Fertigstellung bis zum Jahr 2021 keine Chance“, betonte Willi Werner abschließend. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen