Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Schattenwald erobert die nordhessischen Wälder

"Schattenwald - eine poetische Reise in den dunklen Wald". Foto: LantelmeNieste/Knüllwald. Raus in die Realität, hinein in die Märchenwelt, immer waldeinwärts schickt das Theater Anu seine Besucher ins Abenteuer und katapultiert die Grimm‘schen Märchen zurück an den Ort des Geschehens: Den nächtlichen Wald. Nach dem großen Erfolg der beiden letzten Jahre kehrt Schattenwald noch einmal zurück in die nordhessischen Wälder. Ausgestattet mit Laternen begeben sich die Besucher auf eine Reise durch die Nacht in eine uralte, fast vergessene Welt, in der das Wünschen noch half und Bäume sprechen konnten.
Eine halbe Stunde nach Sonnenuntergang beginnt für das Publikum die etwas einstündige Wanderung in die Dunkelheit des Waldes, dem bedeutungsvollsten Orte der Grimm’schen Märchen.

Mit allen Sinnen erfährt der Besucher den Wald als ungesichertes Terrain, als magischen Ort, an dem Geister spuken und wo der Mensch den Göttern nahe ist.

Die Besucher des Schattenwalds erleben einzigartige Spielszenen und Lichtbilder, faszinierende Traumbilder und Schattenspiele. Figuren, der Realität entrückt, begleiten sie, schicken sie auf einen neuen Weg oder empfangen sie an wundersamen Lichttoren. Ein poetisches und sinnliches Erlebnis.

Über Theater Anu
Die Compagnie aus Berlin erforscht seit über zehn Jahren poetische Theaterformen im öffentlichen Raum. In Zusammenarbeit mit zahlreichen Künstlern bespielt Theater Anu unter der Leitung von Bille Behr und Stefan Behr Parkanlagen, Plätze und besondere Orte – wie beispielsweise Tunnel oder Industriehallen – in Deutschland und Europa. Jedes Jahr erleben Tausende Besucher die sinnlichen und leisen Inszenierungen von Theater Anu.

Donnerstag 3. September 2015, bis Samstag 5. September 2015
Knüllwald, Burg Wallenstein, Parkplatz Burgstr. 35

Donnerstag 10. September 2015, bis Samstag 12. September 2015
Nieste, Niester Riesen, Parkplatz Tannenhütte 1

Einlasszeiten: ab 20:45 Uhr
Empfohlenes Mindestalter: 10 Jahre.
Festes Schuhwerk wird angeraten.
Tickets: 18 Euro

Vorverkauf: Kultursommer Nordhessen, Telefon (0561) 988 393-99 sowie die HNA- und WLZ Geschäftsstellen und Touristinfos der Region. Online-Shop: www.kultursommer-nordhessen.de.

Das gesamte Programm finden Sie unter www.kultursommer-nordhessen.de und www.grimm-veranstaltungen.de. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen