Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Junge Union blickt zurück auf den Sommer

Melsungen/Malsfeld. Viel war los diesen Sommer bei dem Nachwuchs der nordhessischen CDU aus Melsungen und Malsfeld. Besonders der Sommer,welcher bereits im Vorfeld aktiv geplant worden war, gab sich mit tollen Ereignissen die Ehre und gab aus vielen Gründen Anlass zu Geselligkeit und politischer Diskussion in gemütlicher Runde. Bereits der Juni begann mit einem gemütlichen Highlight. Gemeinsam traf sich die JU mit Mitgliedern der nordhessischen CDU und Interessierten in Altmorschen im Hotel Kloster Haydau zum 1. Stammtisch der Jungen Union in dieser Form.

Gemeinsam wurde man vom Vorsitzenden bedient und ließ vergangene Events Revue passieren, aber auch über die zukünftige wurden vorgestellt und geplant. Abgerundet wurde die gesellige Runde schließlich durch den Kreisvorsitzenden Dominik Leyh, welcher sich die Ehre gab und zur munteren Diskussion über aktuelle Themen hereinschaute.

Im Juli schließlich folgte das zweite „Highlight“. Gemeinsam ging man nun unter die „Leute“ und so nahm die Junge Union eine Einladung zu einem Firmen- und Vereinspokalschießen an, welche der Schützenverein aus Neumorschen an die JU gestellt hatte. Hier präsentierte man sich gemeinsam auch in der näheren Umgebung Melsungens als aktuelle Nachwuchsorganisation der CDU, wobei Spaß und Geselligkeit, aber auch die politische Diskussion nicht zu kurz kamen. Am Ende belegte die Junge Union den 5. Platz in der Vereinswertung des Pokalschießens.

Aber auch im August legte die JU keine Pause ein und besuchte nun die heimischen Gefilde. Gemeinsam wurde das traditionelle Sommerfest der Jungen Union auf dem Melsunger Stadtfest abgehalten und der Schlossgarten beim Finanzamt besucht. So gab man nun auch den Melsungern die Möglichkeit zum Gespräch mit der nordhessischen Nachwuchsriege. Bei Bratwurst und kühlen Getränken ließen es sich die Mitglieder noch einmal gut gehen und besprachen in gemeinsamer Rund die kommende Sitzung im September in Neumorschen und auch weitere Events. Aber auch die Mitglieder der JU Schwalm-Eder gaben sich die Ehre und diskutierten munter mit. Eine gelungene Veranstaltung.

Im September schließlich lud der Vorsitzende Björn Wilhelm zur ersten Sitzung nach der sitzungsfreien Sommerpause der JU ein. Nachdem die Junge Union neben Spangenberg, Malsfeld und auch Beiseförth jeweils eine Sitzung abgehalten hatte, wollte man nun auch eine weitere Sitzung in einer weiteren Kommune des Altkreises Melsungen abhalten, um auch Interessierten aus Morschen die Möglichkeit geben zu können, Sitzungen des CDU Nachwuchses besuchen zu können.

So trafen sich die JU Mitglieder mit Interessierten am 22. September im thailändischen Restaurant im Ratskeller Neumorschen und besprachen den Jahresabschluss und weitere JU Veranstaltungen. Auch die Werbung neuer Mitglieder wurde hier wieder ins Auge gefasst und besonders Yassine Najah aus Spangenberg glänzte in der aktiven Mitgliederwerbung mit der Einladung von neuen Interessierten zur JU Sitzung.

Gemeinsam beschloss man schließlich mit dem Stadtverband ein bereits im Sommer angekündigtes Rhetorik-Seminar Mitte Oktober durchzuführen, hier wird Bernhard Lanzenberger den interessierten zur Verfügung stehen und über eine ansprechende Rhetorik im politischen Bereich referieren.

Aber auch im Dezember und zu Jahresbeginn wurden bereits weitere Eckpunkte des JU Programmes festgelegt. So möchte der Stadtverband gemeinsam den Weihnachtsmarkt in der historischen Marktstraße von Neumorschen besuchen und auch eine Weihnachtsfeier abhalten. Auch die nächste Sitzung ist bereits in Planung, hier wird sich der Kreis schließen und wieder eine Sitzung in Melsungen abgehalten werden. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com