Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Podiumsdiskussion zum ländlichen Raum

Landrat Winfried Becker. Foto: nhGudensberg. Die Friedrich-Ebert-Stiftung Hessen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger für Montag, den 5. Oktober, um 19 Uhr in das Bürgerhaus Gudensberg zur Podiumsdiskussion über den ländlichen Raum ein. Nach dem Impulsvortrag „Gestaltungsauftrag LandLeben“ aus landespolitischer Sicht von Günter Rudolph, MdL, diskutiert unter anderem Landrat Winfried Becker mit weiteren Referenten und Bürgerinnen und Bürgern über die Frage, wie die öffentliche und private Infrastruktur sowie Dienstleistungen im ländlichen Raum zu gestalten sind, um den sich verändernden Bedürfnissen von Bürgerinnen und Bürgern gerecht werden zu können.

Mit der hessenweiten Veranstaltungsreihe „Die Kraft der kleinen Orte“ will das Landesbüro der FES eine zukunftsorientierte Diskussion über die Entwicklung des ländlichen Raumes anstoßen. Der ländliche Raum ist lebenswert und besonders. Viele Bürgerinnen und Bürger fühlen sich mit ihrer Gemeinde, ihrem Dorf eng verbunden, leben gerne auf dem Land und wollen dies auch in Zukunft tun. Das Leben jenseits der großen Städte und Ballungsräume hat jedoch nicht nur seinen besonderen Reiz, sondern stellt auch besondere Anforderungen. Es braucht innovative Lösungsansätze und die nötigen politischen Rahmenbedingungen, um den ländlichen Raum auch in Zukunft lebenswert zu entwickeln.

Der Eintritt ist frei. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen. Die Friedrich-Ebert-Stiftung bittet um vorherige Anmeldung über den Anmeldelink oder landesbuero.hessen@fes.de. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB