Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Schwelbrand in ehemaligem Reha-Zentrum

Neukirchen. Am Sonntagnachmittag hatte sich in einem Raum der Hausmeisterwohnung des ehemaligen Reha-Zentrums im Urbachtal ein Schwelbrand entwickelt, der schnell von der Feuerwehr gelöscht werden konnte. Am Montagnachmittag konnten die Ermittlungen der Homberger Kriminalpolizei im ehemaligen Reha-Zentrum im Urbachtal abgeschlossen werden.

Die Ermittler haben am Brandort keine Spuren und Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung gefunden. Eine Eigenentzündung durch einen Kurzschluss kann ausgeschlossen werden, da es in dem gesamten Gebäude keinen Strom gibt. Auch wurden keine Brandbeschleuniger am Brandort aufgefunden. Ein Gebäudeschaden ist durch den Brand nicht entstanden. Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass der Schwelbrand durch fahrlässiges Inbrandsetzen, also zum Beispiel durch eine arglos weggeworfene Zigarettenkippe verursacht wurde, da sich in diesem Raum sehr viele Zigarettenkippen befanden.

Vermutlich wurde dieser Raum von Jugendlichen für heimliche Treffen genutzt. Wegen Herbeiführen einer Brandgefahr und Hausfriedensbruch wird weiter ermittelt. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Telefon (05681) 7740. (ots)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com