Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

200 Flüchtlinge im China-Park angekommen

Schwalmstadt-Ziegenhain. Landrat Becker teilt mit, dass nach kurzfristiger Ankündigung am Montagnachmittag in der Nacht von Montag auf Dienstag 200 Flüchtlinge im China-Park angekommen sind.  Die Aufnahme erfolgte durch Beschäftigte des Kreises und Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes. Dolmetscher waren ebenfalls im Einsatz. Eine ärztliche Versorgung war durch Ärzte der Asklepios Schwalm-Eder-Kliniken sichergestellt. Die Flüchtlinge kommen hauptsächlich aus Afghanistan, weiterhin Syrien, Iran, Irak, Libanon und Nigeria. Es sind 85 Männer, 55 Frauen und 53 Kinder.

Die Flüchtlinge werden derzeit vom Deutschen Roten Kreuz betreut. Bereit stehen ferner Mitarbeiter der Kreisverwaltung und Dolmetscher, um die Verständigung zu ermöglichen. Zukünftig soll die Einrichtung durch das Deutsche Rote Kreuz betrieben werden. Die Verpflegung wird Hephata übernehmen.

Landrat Becker teilt ferner mit, dass für Mittwoch weitere 200 Flüchtlinge erwartet werden. Nach den vorliegenden Informationen sollen diese direkt aus Bayern mit Bussen in den Schwalm-Eder-Kreis gebracht werden.

Landrat Becker nimmt ferner Stellung zu der Presseberichterstattung über die Jahresversammlung des Deutschen Roten Kreuzes Schwalm-Eder. Hier wurde er dahingehend zitiert, dass das Deutsche Rote Kreuz auch den Standort Fritzlar betreiben wird. Landrat Becker stellt klar, dass in Fritzlar noch keine Entscheidung über den Betreiber getroffen worden sei, der Kreis stehe derzeit in Verhandlungen mit dem Malteser Hilfsdienst vor Ort. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com