Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Gründerwoche: Viele Angebote in der Region

16. bis 22. November: IHK, Uni und HWK sind Partner

Kassel. Impulse für eine neue Gründungskultur setzen und Geschäftsideen zum Erfolg verhelfen: Dazu dient die bundesweite Gründerwoche, die vom 16. bis zum 22. November stattfindet. Auch die Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg, die Universität Kassel, die Handwerkskammer Kassel und weitere regionale Partner beteiligen sich an der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie initiierten Themenwoche.

Die kostenfreien Veranstaltungen im Überblick:

„Unternehmensgründung: Nordhessen!“ heißt es am Montag, 16. November, von 14 bis 16.30 Uhr, in den Räumen der IHK, Kurfürstenstraße 9 in Kassel. Die Existenzgründungsberater Sabine Aue (Handwerkskammer) und Timo Scharpenberg (Industrie- und Handelskammer) beraten zu den Themenfeldern Behördengänge bei der Existenzgründung, Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten, Struktur eines Unternehmenskonzepts (den sogenannten Businessplan), die soziale Absicherung für Selbstständige sowie die Rechtsformwahl. Eine Anmeldung ist erforderlich: Telefon (0561) 7891-0, E-Mail: gruendung@kassel.ihk.de.

Steuerberatersprechtag in Kassel am Dienstag, 17. November, 12 bis 16.30 Uhr. Ein Experte klärt steuerliche Fragen rund um die Existenzgründung in jeweils zirka 45-minütigen Einzelgesprächen. Terminvereinbarung: Telefon (0561) 7891-0, E-Mail: gruendung@kassel.ihk.de.

Sprechtag für Existenzgründer im Handwerk in Kassel am Dienstag, 17. November, 9 bis 15 Uhr. Ort: Handwerkskammer Kassel, Scheidemannplatz 2, 34117 Kassel. Anmeldungen: Handwerkskammer Kassel, Telefon (0561) 7888-152.

Sprechtag für Existenzgründer in Waldeck-Frankenberg am Mittwoch, 18. November, 9 bis 15 Uhr. Ort: Wirtschaftsförderung Waldeck-Frankenberg, Bahnhofstraße 8 bis 12, Frankenberg (Eder). Anmeldungen: IHK-Servicezentrum Waldeck- Frankenberg, Tel. 05631 9535-601, oder Wirtschaftsförderung Waldeck-Frankenberg, Tel. 06451 7160-80.

Gründersprechtag in Kassel am Mittwoch, 18. November, 10.30 bis 16 Uhr. Ort: IHK, Kurfürstenstraße 9 in Kassel. Orientierungsberatung zur Selbstständigkeit in Form von Einzelgesprächen. Terminvereinbarung: Natalie Schmoll (IHK), Telefon (0561) 7891-276, Fax (0561) 7891-290, E-Mail: schmoll@kassel.ihk.de.

Recht für Existenzgründer in Marburg am Mittwoch, 18. November, 15 bis 17 Uhr. Ort: IHK-Servicezentrum Marburg. Rechtsanwalt Oliver Stumm (Marburg) schildert Grundlagen des Kauf-, Miet-, Arbeits- und Vertragsrechts sowie einzelne, ausgesuchte Rechtsfragen.  Anmeldung: Telefon (06421) 9654-0 oder per Fax unter (06421) 9654-55.

Sprechtag für Existenzgründer im Handwerk in Waldeck-Frankenberg am Mittwoch, 18. November, 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr durch die Handwerkskammer Kassel. Ort: Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg in Korbach, Christian-Paul-Straße 5. Anmeldungen: KH Korbach, Telefon (05631) 95350.

Sprechtag für Existenzgründer im Handwerk in Marburg am Mittwoch, 18. November, 10 Uhr bis 15 Uhr durch die Handwerkskammer Kassel. Ort: Kreishandwerkerschaft Marburg, Marburg, Umgehungsstraße 1. Anmeldungen: KH Marburg, Telefon (06421) 95090.

Unternehmersprechtag in Schwalm-Eder am Donnerstag, 19. November, 13 bis 18 Uhr im Zentrum der Wirtschaft (ZWS), Zimmer A308, Parkstraße 6, Homberg (Efze). Bei Einzelgesprächen können sich Existenzgründer über den richtigen Weg in die unternehmerische Selbstständigkeit, Fördermöglichkeiten, Unternehmensstrategien, Finanzierungsmöglichkeiten und Netzwerkpartner informieren. Veranstalter sind die Wirtschaftsförderung Schwalm-Eder-Kreis, das IHK-Servicezentrum Schwalm-Eder sowie das RKW Hessen. Terminvereinbarung: Zentrum der Wirtschaft (ZWS), Telefon (05681) 775-476.

Wie nutzen Gründer die digitale Welt? Donnerstag, 19. November, 14 bis 16 Uhr in der IHK, Kurfürstenstraße 9 in Kassel. Heiko Stämmler informiert über Webseitengestaltung und Vermarktungsmöglichkeiten. Anmeldung: Telefon (0561) 7891-0, E-Mail: gruendung@kassel.ihk.de.

Crowdfunding-Sprechstunde beim UniKasselTransfer Inkubator am Freitag, 20. November, 9 bis 10 Uhr im Science Park Kassel, Universitätsplatz 12. Offene Beratung zum Thema Crowdfunding und den Start eines eigenen Crowdfunding-Projektes. Keine Anmeldung notwendig.

Offene Gründersprechstunde beim UniKasselTransfer Inkubator am Freitag, 20. November, 10 bis 12 Uhr, im Science Park Kassel, Universitätsplatz 12. Gründungsinteressierte Studierende, Alumni und Hochschulmitarbeitende können ihr Gründungsvorhaben mit dem Gründungsberater-Team der Universität Kassel besprechen und sich über weitere Unterstützungsmöglichkeiten durch die Universität Kassel informieren. Keine Anmeldung notwendig.

Brennpunkte des Steuer- und Sozialversicherungsrechts mit anschließenden Beratungsgesprächen (á 30 Minuten) am Samstag, 21. November, 9 bis 11 Uhr im Science Park Kassel, Universitätsplatz 12, Besprechungsraum 2. Referenten sind Tobias Felsch und Ulrike Friedrich von der Köhler Steuerberatung. Die Veranstaltung ist Teil des Workshopangebots UNIKAT STARTUP SCHOOL der Universität Kassel. Anmeldung erforderlich unter www.uni-kassel.de/go/startup-school. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com