Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

FWG hat Kandidatenliste für Kommunalwahl aufgestellt

Foto: nhMelsungen. Der Stadtverband der Freien Wählergemeinschaft Melsungen (FWG) hat während seiner jüngsten Sitzung in der Melsunger Stadthalle die Kandidatenliste für die Melsunger Stadtverordnetenversammlung aufgestellt. Vorsitzender Klaus D. Lehmann wies daraufhin, dass sich 19 Persönlichkeiten aus der Kernstadt und den Stadtteilen bereit gefunden hätten, sich für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Melsungen einzusetzen und eine glaubwürdige überparteiliche Politik für die Stadt  betreiben zu wollen.

Nach den Worten Lehmanns sind viele der  Bewerberinnen und Bewerber parteilos. Sie alle hätten sich das Ziel gesetzt, angesichts der finanziellen Verhältnisse der Stadt auf große Projekte zunächst zu verzichten und stattdessen mit sparsamen Mitteleinsatz die Melsunger Innenstadt und die Kernbereiche der Stadtteile für die Zukunft fit zu machen.

Der bisherige FWG-Fraktionsvorsitzende Martin Gille führt die Liste der Freien Wähler an. Es folgen Stefan Witzel, Simone Orlik, Gerhard Ludolph, Klaus Bärthel,  Volker Ponzer, Werner Boderke, Dr. Berthold Alter, Klaus D. Lehmann, Kirstina Hebeler, Ute Strube, Contantin Magura, Sören Ludolph, Manfred Scherf, Markus Grziwa, Ulrich Schwarz, Monika Kalisz-Niziol, Niklas Hilgenberg und Gisela Witzel.

Die Grundzüge des kommunalen Programms der Freien Wähler Melsungen wurden während der Versammlung erörtert. Das vollständige Wahlprogramm soll allerdings in öffentlichen Fraktionssitzungen im Januar 2016  besprochen werden, so Fraktionsvorsitzender Martin Gille.

Die bisherigen Stadtverordneten Stefan Witzel und Gerhard Ludolph zeigten sich erfreut darüber, dass eine Reihe von kommunalpolitisch interessierten Melsunger Bürgerinnen und Bürger den Weg zu den Freien Wähler gefunden hätten. Der Grund dafür liege in der Tatsache begründet, dass bei den Freien Wählern es keinen übergeordneten Fraktionszwang gäbe, wie das bei anderen Parteien, besonders wohl bei der Melsunger SPD der Fall sei. Seit der Kommunalwahl 2011 seien dort bereits zwei Fraktionsmitglieder ausgetreten, während der  Legislaturperiode davor war es 1 SPD Mitglied, das die Arbeit aufkündigte.

Die Melsunger Freien Wähler werden sich um die Hauptaufgabe der Entwicklung der Stadt Melsungen, insbesondere aber  auch um die  Erhaltung der Innenstadt und der Ortskerne  kümmern. Außerdem stehen die Kandidaten jederzeit zu Gesprächen nach dem Motto zur Verfügung. (red)



Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com