Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

MT testet gegen Zweitligisten Rimpar und Friesenheim

Patrik Fahlgren. Foto: HartungMelsungen. Die MT-Cracks bereiten sich derzeit eifrig auf die Fortsetzung der Rückrunde am 14. Februar in Berlin vor. Nach dem achttägigen Trainingslager auf Fuerteventura finden nun die Einheiten in nordhessischen Gefilden bereits im normalen Saisonmodus statt. Dabei stehen auch zwei Testspiele gegen die Zweitligisten Rimpar und Friesenheim auf dem Programm.

Trainer Michael Roth ist mit dem bisherigen Verlauf zufrieden. Das erste Training mit Ball ließ der Coach am Mittwoch in der Vierbuchenhalle in Melsungen-Röhrenfurth absolvieren. „Das hat mir heute richtig gut gefallen“, lobte er seine Schützlinge nach 90 intensiven Minuten. „Wir haben die Vorbereitung in diesem Jahr etwas umgestellt. Im Trainingslager stand die physische Grundlagenarbeit im Vordergrund. Jetzt konzentrieren wir uns auf die spielerischen Bereiche. Der Vorteil ist, die Spieler steigen in einem sehr guten körperlichen Zustand in die Ballarbeit ein“, erklärt Roth.

Zunächst noch eher Aufbautraining absolvieren die beiden Rekonvaleszenten Michael Allendorf und Malte Schröder. Linksaussen Allendorf hatte wegen eines Sehnenanrisses im Becken, den er sich im finalen Vorbereitungslehrgang mit der Nationalmannschaft einhandelte, die Teilnahme an der Europameisterschaft verpasst. Rückraumrecke Schröder hat noch etwas mit den Nachwirkungen seines im August im Pokalspiel in Eisenach erlittenen Kreuzbandrisses zu kämpfen.

Zurück erwartet der MT-Coach hingegen Momir Rnic, der mit Serbien mit nur einem Remis in der Vorrunde bei der EM die Segel streichen musste, und Jeffrey Boomhouwer, der zuletzt mit seinem holländischen Team zweimal erfolgreich gegen die Schweiz in der WM-Vorqualifikation unterwegs war. Es fehlen derzeit Johannes Sellin und Marino Maric, die mit Deutschland und Kroatien in Polen jeweils siegreich in die EM-Hauptrunde gestartet sind.

Die beiden Testspiele:
So., 24.01.2016, 14:00 Uhr: DJK Rimpar Wölfe – MT Melsungen
Mi., 10.02.2016, 18:00 Uhr: TSG L.-Friesenheim – MT Melsungen

Die ersten vier Pflichtspiele 2016
So., 14.02.2016, 17:15 Uhr: Füchse Berlin – MT Melsungen, Max-Schmeling-Halle, Berlin
So., 21.02.2016, 17:15 Uhr: TBV Lemgo – MT Melsungen, Lipperland-Halle, Lemgo
Mi., 24.02.2016, 19:00 Uhr: Rhein-Neckar Löwen – MT Melsungen, SAP-Arena Mannheim (Wiederholungsspiel im DHB-Pokal-Viertelfinale)
Sa., 27.02.2016, 19:00 Uhr: MT Melsungen – HSG Wetzlar, Rothenbach-Halle Kassel

(Bernd Kaiser)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen