Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

SPD eröffnet heiße Phase bis zur Kommunalwahl

SPD-Stadtverbandsvorsitzender Daniel Helwig. Foto: nhSchwalmstadt. Mit der Präsentation des Wahlprogrammes eröffnete die SPD Schwalmstadt am vergangenen Wochenende die heiße Phase bis zur Kommunalwahl am 6. März 2016. Der Neujahrsempfang des Ortsvereins Frankenhain/Florshain bot für diesen Anlass den Rahmen. Gleich zu Beginn der Präsentation stellte SPD-Stadtverbandsvorsitzender Daniel Helwig fest, worauf es den Sozialdemokraten in Schwalmstadt in den kommenden Jahren ankomme: „Wir besinnen uns mit diesem Programm auf unsere Stärken. Die SPD in Schwalmstadt ist die Partei der sozialen, familienfreundlichen und ehrenamtsfördernden Politik. Unsere Kandidaten und Kandidatinnen sind fest verankert in den Vereinen, Verbänden und sozialen Einrichtungen in unseren Dörfern und Stadtteilen. Sie haben selbst Familie, sind Eltern beziehungsweise Großeltern. Mit uns wird es keinen Kahlschlag bei der sozialen Infrastruktur geben.“

Bei der Aufstellung des Programmes ging der Stadtverband diesmal neue Wege. Die Themen wurden auf sogenannten Kommunalforen ganz basisdemokratisch mit den Mitgliedern und interessierten Bürgerinnen und Bürger diskutiert und zusammengetragen. Dadurch sei gewährleistet, dass ein bürgernahes und praktikables Programm verabschiedet werden konnte.

Die SPD in Schwalmstadt lege den Schwerpunkt ihrer Arbeit in der nächsten Periode nicht auf große Bau- beziehungsweise Prestigeprojekte, erklärte Helwig. „Für die Bürgerinnen und Bürger sind besonders die Themen wichtig, die sie tagtäglich betreffen. Diese sind ein ordentliches Stadtbild, eine gute Infrastruktur, wie Dorfgemeinschaftshäuser, Sportplätze, Vereinsheime, Schwimmbäder und insbesondere Kindertagesstätten und eine maßvolle Gebührenpolitik. Gemeinsam mit Bund und Land streben wir auch eine schrittweise Befreiung von den KiTa-Gebühren an. Gerade für Seniorinnen und Senioren ist die Mobilität noch als wichtige Angelegenheit zu nennen. Zu jedem dieser Themen nehmen wir in unserem Programm Stellung und haben Vorschläge“, so der Stadtverbandsvorsitzende.

Mit ihren Kandidatinnen und Kandidaten und den Inhalten des Programms sieht sich die SPD Schwalmstadt gut gerüstet für die anstehenden Wahlen. „Wir stellen ein starkes Team. Sowohl junge Kandidaten mit neuen Ideen, als auch erfahrene Parlamentarier sind auf der Liste vertreten. Diese personelle Kompetenz zusammen mit unseren Programminhalten und Zielen machen uns zu der Partei für Schwalmstadt“, so Daniel Helwig abschließend. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com