Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Wohnhausbrand: 70-Jährige vermutlich tot

Bad Zwesten-Wenzigerode. Gegen 11.01 Uhr kam es in der Willi-Koch-Straße 6 zu einer Verpuffung in einem Einfamilienhaus (wir berichteten). Das ältere Einfamilien-Fertighaus stand im Vollbrand. Das Feuer konnte durch  Feuerwehren aus Fritzlar, Bundeswehr Fritzlar, Borken, Bad Zwesten und Korbach gelöscht werden. Zurzeit werden noch verschiedene Glutnester bekämpft. Erst dem Ablöschen der Glutnester und der Überprüfung der Statik wird die Kriminalpolizei das Objekt mit Hilfe des THW betreten können, um nach dem Brandopfer zu suchen und um die  Brandursachenermittlung aufzunehmen.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen befand sich zum Brandausbruch eine 70-jährige Frau im Haus, die vermutlich Opfer der Flammen wurde. Die Brandursache ist zurzeit noch nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 250.000 Euro. (ots)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com