Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Grüne: Keine Ackergifte in der Nähe von Baugebieten

Brache statt Spielplatz und Park bemängeln Niedensteiner Grüne. Foto: nhNiedenstein. Die Stadt Niedenstein plant die Ausweisung eines neuen Baugebietes (4W, Bauabschnitt III) von der Wilhelm-Busch-Straße bis Goethestraße Richtung Landesstraße, berichten die Grünen. In der letzten Stadtverordnetensitzung sei mehrheitlich festgelegt worden, dass das Gebiet vom äußeren Rand nach innen Richtung EDEKA-Markt zu entwickeln sei. Der vierte Bauabschnitt liegt mittendrin und soll erst zu einem späteren Zeitpunkt angegangen werden. Die Grünen hatten vergeblich dafür plädiert, in moderaten Schritten Straßenzugweise ausgehend von der bestehenden Bebauung vorzugehen.

Die Erfahrung aus den vorherigen Bauabschnitten habe gezeigt, dass es 15 bis 20 Jahre dauern könne, bis Grundstücke verkauft und bebaut sind. In der Zwischenzeit sei die ursprünglich geplante Infrastruktur wie Spielwiese oder Park nicht umgesetzt worden. Dies werde durch die Brache und einsames Spielgerät in der Nähe des EDEKA-Parkplatzes sichtbar. Andere Flächen würden weiterhin als Acker intensiv genutzt. Hier würden in direkter Nachbarschaft zum Gebiet in den Stöcken Ackergifte gespritzt, erläutern die Grünen in einer Mitteilung an die Presse.

„Es ist nicht auszuschließen, dass auch in dem neuen Bauabschnitt jahrelang mittendrin in direkter Nachbarschaft zu den Gärten Pflanzenvernichtungsmittel wie Glyphosat und Insektenvernichtungsmittel wie Neonikotinoide gespritzt werden, die nicht nur die Bienen schwer schädigen, sondern auch für Menschen insbesondere für Kinder sehr schädlich sind. […] Wir Grüne fordern daher, dass der Magistrat dafür sorgt, dass naturnah gestaltete Flächen mit geeigneter Infrastruktur im Baugebiet zeitnah entstehen, die extensiv und ohne Einsatz von Ackergiften gepflegt werden“, so Dr. Bettina Hoffmann für die Fraktion der Grünen in Niedenstein. (red)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com