Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Letzte freie Plätze bei den SchulKinoWochen Hessen

Henry Hübchen, Juri Winkler, Anton Petzold (v.l.) in "Rico, Oskar und das Herzgebreche". Foto: Filmverleihe, Bildarchiv DIF

Hessen. Jetzt aber schnell! Aktuell sind noch letzte Plätze für die 10. SchulKinoWochen Hessen vom 7. bis 18. März verfügbar. Interessierte Lehrkräfte können für ihre Klasse noch bis zum Tag vor der Vorstellung beim Projektteam buchen: hessen@schulkinowochen.de. Bisher gingen schon mehr als 56.000 Anmeldungen ein. Es werden über 100 Filme in 80 hessischen Kinos angeboten. Zu Ehren des Jubiläums werden viele Vorführungen durch Gespräche mit Expertinnen, Regisseuren und Kamerafrauen begleitet.

Das Angebot geht von VISION KINO aus und wird in Hessen vom Deutschen Filminstitut organisiert. Das besondere: Kinder und Jugendliche erleben anspruchsvolle Spielfilme und Dokumentationen direkt dort, wo sie ihre größte Wirkung entfalten: im Kino.

Die kleinen Besucherinnen und Besucher können sich über kindgerechte Filme wie RICO, OSCAR UND DAS HERZGEBRECHE (D 2015, Regie Wolfgang Groos) freuen, der zu den meistgebuchten Filmen dieses Jahres gehört. Auch hessische Kinderfilmklassiker, wie die rasante Abenteuergeschichte FLUSSFAHRT MIT HUHN (BRD 1983, Regie: Arend Agthe), sind im JubiläumsFilmPaket des Angebots mit dabei.

Anspruchsvolle Jugendfilme fordern die Älteren heraus. Das auf Tatsachen basierende Drama WIR SIND JUNG. WIR SIND STARK. (D 2014, Regie: Burhan Qurbani) regt beispielsweise zur Diskussion über die rassistisch motivierten Ausschreitungen um das Asylbewerberheim in Rostock-Lichtenhagen im Sommer 1992 an. Der Film läuft in Kooperation mit der Bundeszentrale für Politische Bildung im Sonderprogramm „Flucht, Vertreibung, Asyl“. Der Fokus „Kamera & Licht“ nimmt dagegen die Produktionsbedingungen von Filmen unter die Lupe. So wird am 10. März im Kino im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt ein Kamera-Experte im Anschluss an den Stummfilm MENSCHEN AM SONNTAG (D 1930, Regie: Robert Siodmak, Edgar G. Ulmer) über seine Arbeit sprechen. Zum Film wird von Studierenden der Hochschule für darstellende Künste mit Instrumenten live improvisiert. In Witzenhausen können die Schülerinnen und Schüler am 11. März mit einem Filmpädagogen über Kamera und Licht in Hitchcocks Klassiker DAS FENSTER ZUM HOF (US 1954) diskutieren.

Sabine Imhof, Projektleiterin der SchulKinoWochen Hessen und ihr Team beraten, in welchen Vorstellungen noch Plätze frei sind. Imhof beobachtet: „Wir hören immer wieder, dass viele Kinder bei den SchulKinoWochen zum allerersten Mal ins Kino gehen. Das ermöglicht auch der günstige Eintrittspreis von 3,50 Euro.“ Die SchulKinoWochen Hessen sind in zwei Spielwochen aufgeteilt: Die Veranstaltungen im Rhein-Main-Gebiet und in Nordhessen finden von Montag, 7., bis Freitag, 11. März, statt. In Süd- und Mittelhessen wird das Programm von Montag, 14. bis Freitag, 18. März, angeboten. Für die eigene Klasse können auch die neue Workshopreihe FILM MOBIL oder der FILMPARCOURS für die 5. und 6. Klassenstufe gebucht werden. Einzelne Klassen setzen sich dabei intensiv mit Filmen und ihrer Form auseinander.

Wer mit seinen Schülerinnen und Schülern bei den SchulKinoWochen Hessen dabei sein möchte, kann sich direkt an das Projektteam wenden (069 961220-681 oder hessen@schulkinowochen.de). Aktuelle Informationen gibt es auch auf der Facebook-Seite des Projektes.

Fortbildungen für Lehrkräfte
Von Februar bis Juni 2016 gibt es auch begleitende Fortbildungen für Lehrkräfte. Das Angebot FILMSEHEN – FILMVERSTEHEN bietet Lehrerinnen und Lehrern Anregungen und Unterstützung, wie die Arbeit mit Medien und Film in den Unterricht eingebunden werden kann. Filmanalyse, Filmtechnik und filmsprachliche Mittel sind im Fokus. Die Weiterbildungen werden in Frankfurt, Offenbach, Gießen, Marburg, Eschwege und Kassel angeboten und sind weiterhin buchbar. Alle Informationen und Termine gibt es unter www.schulkinowochen-hessen.de sowie im Filmprogrammheft, das alle Schulen in Hessen erhalten.

Die SchulKinoWochen sind ein Angebot von VISION KINO und werden in Hessen vom Deutschen Filminstitut (DIF) organisiert, das mit dem Film- und Kinobüro Hessen zusammenarbeitet. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, das Hessische Kultusministerium und die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien unterstützen die SchulKinoWochen Hessen.

Anmeldungen, Informationen und Termine:
www.schulkinowochen-hessen.de
facebook.com/ Schulkinowochenhessen
Tel. 069 961220-681
Fax 069 961220-669
hessen@schulkinowochen.de

Über die SchulKinoWochen
Die SchulKinoWochen sind ein Projekt von Vision Kino gGmbH – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz. VISION KINO ist eine gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung der Film- und Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen. Sie wird unterstützt von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Filmförderungsanstalt, der Stiftung Deutsche Kinemathek sowie der „Kino macht Schule“ GbR, bestehend aus dem Verband der Filmverleiher e.V., dem HDF Kino e.V., der Arbeitsgemeinschaft Kino – Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V. und dem Bundesverband kommunale Filmarbeit e.V.. Die Schirmherrschaft über VISION KINO hat Bundespräsident Joachim Gauck übernommen.

Kooperationspartner der SchulKinoWochen Hessen ist das Deutsche Filminstitut – DIF e.V. in Zusammenarbeit mit dem Film- und Kinobüro Hessen e.V.. SchulKinoWochen Hessen sind eine anerkannte Bildungsmaßnahme des Landes Hessen und werden von der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, der hessischen Medieninitiative Schule@Zukunft und der Bundeszentrale für politische Bildung unterstützt. Zudem sind die Medienzentren Hessen und die Medienprojektzentren Offener Kanal der LPR Hessen beteiligt. Das Projekt wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und dem Hessischen Kultusministerium.  Medienpartner: HNA | hr2 kultur. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen