Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Frühling startet mit Umweltlotterie GENAU

Hessen. Passend zum Frühlingsanfang startet heute die Umweltlotterie GENAU („Gemeinsam für Natur und Umwelt“) von LOTTO Hessen. Der Name  „Gemeinsam für Natur und Umwelt“ ist Programm, denn im Mittelpunkt stehen der Natur- und Umweltschutz sowie das gemeinsame Gewinnerlebnis: Jede Woche erhalten neben dem garantierten Hauptgewinner auch sämtliche Tipper aus dessen Landkreis oder der kreisfreien Stadt einen Gewinn, außerdem gewinnt dort zusätzlich ein Umweltprojekt den festen Betrag von 5.000 Euro.

„Die Gewinnerinnen und Gewinner werden doppelt profitieren“, versprach Umweltministerin Priska Hinz bei der heutigen Pressekonferenz in Wiesbaden zum Start von GENAU. „52 Mal im Jahr gewinnt ein gesamter Landkreis, alle dort teilnehmenden Tipper und ein Umweltprojekt. Der Bau von Insektenhotels oder Teichen für Kreuzkröten, der Schutz von Sumpfspitzmäusen, Kreuzottern, die Pflege des Schulgartens oder neue Materialien für die Pflege von Streuobst- oder Bienenwiesen, die Bandbreite der eingereichten Projekte ist groß“, so die Ministerin.

Das Spielprinzip von GENAU ist einfach: Jeder Tipper gibt auf seinem Spielschein eine hessische Postleitzahl an und erhält pro Los eine fünfstellige Identifikationsnummer, die sogenannte Los-ID. Aus allen teilnehmenden Losen wird dann die Los-ID gezogen, auf die der garantierte Hauptgewinn von mindestens 10.000 Euro entfällt und die gleichzeitig den Gewinnerlandkreis bestimmt. Alle teilnehmenden Lose im Landkreis des Hauptgewinners gewinnen, außerdem ein Umweltprojekt. Welche Natur- und Umweltprojekte mit 5.000 Euro gefördert werden, entscheiden die jeweiligen Wochengewinner von GENAU.

Aufgrund der fünfstelligen Los-ID ist die Anzahl der Teilnehmer bei GENAU auf 100.000 beschränkt. „Für die Tipper hat dies einen großen Vorteil: Die Gewinnchancen auf den Hauptgewinn sind höher als bei jeder anderen Lotterie. Auch das gemeinsame Gewinnerlebnis in einem gesamten Landkreis ist neu und deutschland- wie auch weltweit bislang einmalig“, betonte Dr. Heinz-Georg Sundermann, Geschäftsführer von LOTTO Hessen.

Ein Los der Umweltlotterie GENAU kostet 5 Euro und ist ab sofort in allen Verkaufsstellen von LOTTO Hessen sowie online erhältlich. Gezogen wird immer freitags, die erste Ziehung findet am 15. April statt. Im hr-Fernsehen wird GENAU von einer wöchentlichen Ziehungssendung bei „alle wetter!“  begleitet. Dort werden die Los-ID des Wochengewinners und der Gewinner-Landkreis bzw. die Gewinnerstadt bekanntgegeben. Auch werden das Gewinnerprojekt und regionale Umwelt- und Naturschutzprojekte von GENAU vorgestellt.

Bisher kamen die Erlöse der hessischen Lotteriegesellschaft schon Sport, Kultur, Denkmalpflege und sozialen Projekten zugute, bei GENAU profitiert jetzt erstmals die Umwelt, denn neben dem mit wöchentlich 5.000 Euro versehenen Projektgewinn fließen sämtliche Erlöse zweckgebunden in ein neues Förderprogramm des Umweltministeriums zugunsten von Umwelt- und Naturschutz in Hessen. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com