Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

“Girls’Day” und “Boys‘ Day” bei Hephata

40 Plätze für Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf bis zehn

Hephata-Mitarbeiter Klaus Schmidt bespricht mit zwei Absolventinnen des „Girls‘ Day“ 2015 die Auswahl der Farben für eine Wandbemalung. Foto: nhSchwalmstadt-Treysa. Frauen arbeiten im Kindergarten und in der Altenpflege, Männer im Handwerk. Die Entscheidung für einen Ausbildungsplatz oder ein Studium fällt auch heute noch meistens Geschlechter typisch. Der „Girls‘ Day“ und der „Boys‘ Day“, die jeweils am vierten Donnerstag im April eines Jahres sattfinden, in diesem Jahr am 28. April, versuchen, dem entgegenzuwirken. Die Hephata Diakonie nimmt an der Aktion teil und bietet 40 Berufsorientierungsplätze an.

Unternehmen in ganz Deutschland und in weiteren 16 europäischen Ländern öffnen am „Girls‘ Day“ und „Boys‘ Day“ ihre Pforten, um klassische Mädchenberufe für Jungen und umgekehrt typische Männerdomänen für Frauen interessant zu machen. Die 40 Plätze bei der Hephata Diakonie sind in drei Kategorien unterteilt: Solche, die für beide Geschlechter wählbar sind – bei Hephata sind das die Angebote der Behindertenhilfe in der Gärtnerei in Treysa, der Metall-Werkstatt in Ziegenhain, der Werkstatt am Treysaer Lindenplatz und der Reha-Werkstatt in Treysa. Dann gibt es Einsatzorte, die nur für Jungen gedacht sind – bei Hephata sind die die Hephata-Klinik in Treysa, die Kindertagesstätte und die Zentrale Hauswirtschaft in Treysa. Die dritte Kategorie ist Mädchen vorbehalten – bei Hephata sind dies die Plätze in der Maler-, der Holz- und der Metallwerkstatt der Berufshilfe in Schwalmstadt.

Der Aktionstag beginnt bei Hephata um 8 Uhr am Springbrunnen vor der Hephata-Kirche auf dem Hephata-Stammgelände in Schwalmstadt-Treysa. Besucherbegleiterin und Sozialpädagogin Diakonin Martina Bender nimmt mit ihrem Team die Schülerinnen und Schüler dort in Empfang, gibt kurze Informationen und begleitet die Mädchen und Jungen dann an ihre Einsatzorte. Gegen 12 Uhr treffen sich alle am Springbrunnen wieder, um ein gemeinsames Mittagessen in der Hephata-Cafeteria einzunehmen – die Schülerinnen und Schüler werden dazu eingeladen. Wer Interesse an einer Teilnahme hat, muss diese als Privatperson organisieren und der Schule mitteilen. Prinzipiell gilt der Aktionstag entweder als Schulveranstaltung außerhalb der Schule. Oder aber die Schülerinnen und Schüler können sich für eine Teilnahme von der Schule freistellen lassen. Die Anmeldungen werden nach ihrem Eingangsdatum angenommen.

Anmeldung: Im Internet unter www.girls-day.de und unter www.boys-day.de sowie bei Martina Bender unter Telefon (06691) 18-1111 und E-Mail: martina.bender@hephata.de. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com