Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Fünf Klein-Lkw in Homberg und Borken aufgebrochen

Homberg/Borken. Zwischen Freitag, 22. April, 17 Uhr, und Montag, 25. April, 6.40 Uhr brachen unbekannte  Täter mehrere kleine Lkw auf und entwendeten die enthaltenen Arbeitsmaschinen und Werkzeuge. In der Jahnstraße in Homberg-Roppershain wurde ein weißer Opel Viano aufgebrochen. Die Täter schlugen die Scheibe der Fahrerseite ein und gelangten so in den Innenraum. Hier betätigten sie einen Verriegelungsschalter und gelangten anschließend in den Innenraum des Kastenwagens. Sie entwendeten verschiedene Werkzeuge im Wert von 1.000 Euro. Der Schaden am Fahrzeug beträgt 200 Euro.
Werkzeuge im Wert von 2.500 Euro erbeuteten die Täter „auf der Kippe“ in Borken-Trockenerfurth am Montag, 25. April, zwischen 1 und 7.15 Uhr. Die Täter schnitten mit einer Blechschere ein Loch in die Schiebetür  eines  weißen VW T 5, öffneten diese und entwendeten verschiedene Werkzeuge daraus. Der Schaden am Fahrzeug beträgt 2.500  Euro.

In der Straße „Am Rottland“ in Borken-Dillich brachen die Täter einen weißen Mercedes Sprinter und einen VW Caddy auf. An beiden Fahrzeugen wurden Löcher in Türen geschnitten. Beute machten die Täter hier nicht. Der  Schaden an den Fahrzeugen beträgt 2.500 Euro. In den „Sandgärten“ in Borken-Freudenthal schlugen die Täter bei einem roten Renault-Lieferwagen eine kleine Scheibe der Fahrertür ein und versuchten erfolglos die Tür zu öffnen. Entwendet wurde nichts, der Sachschaden beträgt 100 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in  Homberg unter (05681) 7740. (ots)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com