Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Liveschaltung mit Ministerin am Schwalmgymnasium

Politikunterricht mit einer „echten“ Ministerin: Liveschaltung vom Schwalmgymnasium zu Lucia Puttrich nach Berlin. Foto: nhSchwalmstadt. Vor einigen Tagen fand ein Ereignis statt, das es so am Schwalmgymnasium noch nicht geben hatte. Die hessische Staatsministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, Lucia Puttrich, erschien lebensgroß auf einer elektronischen Tafel vor einem Powi-Leistungskurs der Jahrgangsstufe 12, geleitet von Ralf Thomas, zu einer fast einstündigen Diskussion über aktuelle politische Themen wie beispielsweise Digitalisierung und Datenschutz. Ziel der Videokonferenz war es, Schülern einen Einblick in die Abläufe der Gesetzgebung zu vermitteln. Die Liveschaltung wird jeweils im Vorfeld der Plenarsitzung des Bundesrats durchgeführt. Dadurch können die Teilnehmer im Nachgang aus der Presse erfahren, wie über ihre ausgewählten Tagesordnungspunkte im Bundesrat von allen 16 Bundesländern abgestimmt wurde.

Obwohl eigentlich hunderte Kilometer zwischen der Ministerin und den Schülern lagen, wurde diese Entfernung schnell vergessen. Die Schüler nutzen die Gelegenheit, um angeregt mit der Ministerin zu debattieren. Dabei ging sie souverän und offen auf die gestellten Fragen ein. Auch weiterführende und vertiefende Aspekte zum Thema beantwortete die Ministerin gern. Selbst persönliche Dinge, abseits der Politik, verriet sie über sich. Ein ganz anderer Eindruck, als man ihn von einer Politikerin erwartet. Und wenn dann die Antworten doch einmal etwas zu allgemein waren, hakten die reaktionsschnellen Schüler nach und erreichten schließlich doch noch eine Klarstellung.

Lucia Puttrich stand Rede und Antwort. Foto: nhInsgesamt fand die ganze Diskussion auf einem hohen fachlichen Niveau statt, was auf die gute Vorbereitung beider Seiten zurückzuführen war. Die Schüler fühlten sich ernst genommen von einer Ministerin, die bereit war, sich auf die Fragen einzulassen. Sicherlich war diese Unterrichtsstunde ein Ereignis, das sie so schnell nicht vergessen werden und von dem beide Seiten profitiert haben.

Abschließend konnte Andreas Göbel, Organisator der Liveschaltung am Schwalmgymnasium, zufrieden feststellen, dass diese Unterrichtsstunde bestens zwei weit verbreitete Vorurteile widerlegt habe: Weder hätten Schüler heute kein Interesse an Politik mehr, noch hätten die heutigen Politiker den Kontakt zur Basis verloren. Zudem zeige diese Veranstaltung, dass der Unterricht am Schwalmgymnasium Politik eben nicht mehr nur aus trockenen Büchern behandele, sondern vielmehr von den Schülern lebendig erfahren werde. Solche Veranstaltung, wie auch schon die große Bundestagsausstellung vor einem Jahr oder die Besuche von Stadtverordnetenversammlung, Hessischem Landtag oder Deutschem Bundestag, seien wichtige Merkmale des modernen Politikunterrichts am Schwalmgymnasium, so Andreas Göbel. (red)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen