Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

57-Jähriger aus Gilserberg stirbt bei Verkehrsunfall

Kassel/Gilserberg. Gegen 19.35 Uhr wollte ein 57-jähriger Mann aus Gilserberg mit seinem Pkw, aus der  Silberbornstraße kommend, die Frankfurter Straße überqueren und seine Fahrt in Richtung stadteinwärts fortsetzen. Da ihm ein Verkehrsteilnehmer den Vorrang ließ, überfuhr er den rechten Fahrstreifen. Als er den linken Fahrstreifen überqueren wollte kam ein Pkw mit hoher Geschwindigkeit auf dem linken Fahrstreifen  angefahren. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Das Fahrzeug des Gilserbergers wurde dabei auf den mittig verlaufenden Gleiskörper der Straßenbahn geschleudert. Der Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Er erlag seinen schweren Verletzungen später im Krankenhaus.

Der 20-jährige Fahrer des stadtauswärts fahrenden Fahrzeuges wurde schwer verletzt und in einem Kasseler Krankenhaus stationär aufgenommen. Der ebenfalls aus Kassel stammende 21-jährige Beifahrer wurde nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen.

Die Frankfurter Straße war zeitweise voll gesperrt und wurde gegen 21 Uhr wieder komplett für den Verkehr freigegeben. Der Gesamtschaden wird auf zirka 30.000 Euro beziffert. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kassel wurde ein Gutachter zu den Unfallermittlungen hinzugezogen und beide Fahrzeuge beschlagnahmt. Da Zeugen aussagten, dass sich der stadtauswärts fahrende Pkw mit hoher Geschwindigkeit der Unfallstelle näherte, werden weitere Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfall machen können. Diese werden gebeten,  sich bei der Polizei unter (0561) 910-0 zu melden. (ots)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com