Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

SG 09 Kirchhof: Christin Kühlborn Spielerin des Jahres

Christin Kühlborn. Foto: nhMelsungen-Kirchhof. Im Blickpunkt der Jahreshauptversammlung der SG 09 Kirchhof für das Berichtsjahr 2015 standen Ehrungen und Neuwahlen. In einer Dokumentation „Das war 2015“ wurde das rührige Vereinsleben von Grün-Weiß festgehalten. Das Event des Jahres: das Treue-Treffen für die goldene Generation, ab der Jahrgänge 1945 und älter. Der Spruch des Jahres kommt vom Trainer des Jahres, Christian Denk:  „Wer nichts riskiert, riskiert alles.“ Die Leistung des Jahres war ein seltenes Jubiläum, die 70-jährige Vereinsmitgliedschaft von Ehrenmitglied Georg Meurer und Ehrenmitglied Heinrich Berge.

Zum 31. Dezember 2015 zählt die SG 09 Kirchhof 325 Vereinsmitglieder, davon 157 männlich und 168 weiblich. Die ältesten Vereinsmitglieder sind Hilde Weinreich (Jahrgang 1923) und Hans Führ (Jahrgang 1926), die Jüngsten heißen Louis Bode und Leni Denk; beide Jahrgang 2013.

Den Meilenstein des Jahres setzte der Damenhandball: Kirchhof I und das Juniorteam meisterten einen Doppelaufstieg in die Zweite Bundesliga und die Oberliga. Auch wenn in diesen Tagen der Doppelabstieg wieder feststeht, zieht die SG 09 Kirchhof auch hier ein sehr positives Fazit.  „Die hohen Spielklassen haben uns alles abverlangt und trotzdem hat es Spaß gemacht im Konzert der Besten mitzuspielen“. Selbst die 09-Jugend hat bereits diesen Anspruch und spielte mit der weiblichen A, B und C-Jugend in der Oberliga Hessen. Daraus resultiert eine weitere bemerkenswerte Zahl: 200.000 Kilometer sind zum Trainings-und Spielbetrieb zurückgelegt. Dem Fahrerteam und den Eltern gilt großer Dank für diese Leistung.

Christian Denk. Foto: nhVereinsvorsitzende Renate Denk bewertet das abgelaufene Jahr mit der Note 1 plus Sternchen. Zumal die sportlichen Leistungen auch die Steigerung der Kosten beinhalten. Diese wurden ebenfalls gemeistert.  Das Vereinsleben ist geprägt mit dem Damen- und Mädchenhandball, mit vorbildlicher Jugendarbeit von Kindesbeinen an sowie den Sparten Gesang, Gymnastik, Tennis und Tischtennis. Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sowie der erweiterte Vorstand mit 33 Personen, davon 13 weiblich und 20 männlich, in Doppel- und Mehrfachfunktionen sorgen sich um die Sportgemeinschaft 1909 Kirchhof und beleben das tägliche Vereinsleben. Ein Sonderlob gab es für die FSJ´lerin Rica Wäscher, sie hat über den Turn-und Spielkreis, die Minis, die neue E-Jugend und D- Jugend viel bewegt.

Ein großer Vorteil sei auch, dass der Jugendausschuss mit guten Trainern und Betreuern besetzt ist. Dieser setzt sich wie folgt zusammen: Christian Denk, Bernd Dittmar, Martin Denk, Lars Günther, Eugen Gisbrecht, Alexander Lubadel, Christin Kühlborn, Rica Wäscher, Tanja Gondermann, Christa Kühlborn, Herbert Kühlborn und Tessa Denk. Neu kommen hinzu Marc Imberger und Danique Boonkamp.  „Weitere junge Trainer und Betreuer, die uns noch stärker machen, werden noch gesucht“, so Christian Denk.

Der Mädchenhandball boomt im Melsunger Stadtteil Kirchhof. Von Januar bis April konnte die Sportgemeinschaft 26 neue Mädels im Alter von sechs bis 17 Jahren begeistern. „Das ist eine schöne Belohnung für unsere vorbildliche Arbeit“, unterstreicht Tanja Gondermann.

Unter dem Tagesordnungspunkt Ehrungen ernannte die SG 09 Kirchhof die Vereinsmitglieder Heinrich Schmahl und Ewald Eckhardt zu Ehrenmitgliedern (beide sind 60 Jahre im Verein). Damit zählt der Verein nun 29 Ehrenmitglieder; sechs weiblich und 23 männlich. Glückwünsche gab es für die Vereinsmitglieder Jürgen Degethoff und Gerd Stöhr, beide sind seit 25 Jahren SGer. Die Spielerin des Jahres heißt Christin Kühlborn und der Trainer des Jahres  Christian Denk in seiner Dreifachfunktion, Kirchhof I, II und B-Jugend. Insbesondere würdigte die Sportgemeinschaft seine engagierte Zeit bei dem Juniorteamvon 2010 bis 2016.

Lob und Anerkennung gab es für das achtköpfige SG-Schiedsrichterteam: Karl-Martin Hartung, Bernd Dittmar, Udo Horn, Christian Denk, Dennis Horn, Tessa Denk, Marina Weyrauther und Johanna Ludwig. Das vorgegebene Schiedsrichtersoll ist damit erfüllt. „Bei uns gab es noch nie Geldstrafen oder Punktabzüge“, lobt der Leiter Spieltechnik Karl-Martin Hartung. Dank und Anerkennug gab es für die beiden SG- Schiedsrichterkameraden Udo Horn (25 Jahre) und Bernd Dittmar (30 Jahre).

Ein seltenes Jubiläum kann auch der Übungsleiter der Frauen-Gymnastikgruppe, Niko Raftopolous, feiern. Er ist seit 25 Jahren erfolgreich im Einsatz.  „Eine großartige Leistung“, bilanziert Bärbel Delf, die Spartenleiterin Gymnastik.

Bei den Neuwahlen gab es keine Veränderungen. Einstimmigwurden die fünf Vorstandsvorsitzenden Renate Denk, Berthold Denk, Kerstin Pregler, Tanja Gondermann und Tessa Denk wiedergewählt. Die Frauen-Power in Kirchhof spiegelt sich in der Frauenquote 4:1 wieder. Zum neuen Kassenprüfer wurde Udo Horn gewählt.

Das diesjährige Heinrich Horn Gedächtnisturnier findet vom 5. bis 7. August in der Melsunger Stadtsporthalle statt. Das Teilnehmerfeld ist mit Spitzenmannschaften aus der 1. und 2. Bundesliga besetzt. Zuvor, vom 1. bis 3. August, ist Camp 24 geplant. Eine neue Erfahrung steht Ende des Monats Mai an, die weibliche A-Jugend hat die Chance, erste Erfahrungen bei den Qualifikationsspielen zur Jugendbundesliga zu sammeln! „Das nutzen wir natürlich“, sagt A-Jugendtrainer Martin Denk, wohlwissend der Schwere dieser nächsten Herausforderung. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com