Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

SPD Neuenbrunslar traf sich zur JHV

Andreas Hahn, Anni Schmidt und Hilmar Löber (v.l.). Foto: nhFelsberg-Neuenbrunslar. Auf einen sehr erfolgreichen Kommunalwahlkampf konnte der alte und neue Ortsvereinsvorsitzende Hilmar Löber zurückblicken. Mehr als 68 Prozent und somit erstmals fünf Sitz (Hilmar Löber, Kirsten Konhäuser, David Tielmann,Uwe Bindemann und Elsa Bläßing) konnte die SPD im Ortsbeirat Neuenbrunslar erreichen. In den Magistrat der Stadt Felsberg wurde wieder Ute Lukas und als Stadtverordnete in die Stadtverodtnetenversammlung Kirsten Konhäuser, Hilmar Löber und Thomas Tampe gewählt.

Die SPD Fraktion Felsberg wird für die Wahl zur neuen Vorsitzenden des Sozial-, Kutur-, Sport- und Tourismusausschusses Kirsten Konhäuser und als neuen Vorsitzenden des Haupt- und Finanzausschuss, Hilmar Löber vorschlagen.

Dies alles wurde erreicht, weil insbesondere die Leistungen um das Familienhaus Neuenbrunslar (Grundschule am Kirschberg mit Mensa und der Kindergarten Sonnenschein ausgebaut bzw. saniert wurden) bei der Bevölkerung in Böddiger, Wolfershausen, Alten- und Neuenbrunslar, unter Führung vieler Genossinnen und Genossen große Anerkennung gefunden habe.

Große Kritik gab es am Führungsstiel des Bundesvorsitzenden Sigmar Gabriel um TTIP, SuedLink usw. Hier wurde der Vorstand beauftragt einen Beschwerdebrief, über den Bundestagabgeordneten und Unterbezirksvorsitzenden Edgar Franke zu schreiben.

Die Neuwahlen ergaben:
1. Vorsitzender: Hilmar Löber; drei gleichberechtigte stellv. Vorsitzende: Sascha Tümmler, Rita Herwig und David Tielmann (neu); Schriftführerin: Christa Schreiner; Kassiererin: Ute Lukas; Revisoren: Anni Schmidt und Uwe Bindemann; Beisitzer: Kirsten Konhäuser, Anni Schmidt, Edgar Wiegler; 60 Plus: Karl Heinz Weisbrod und Hilmar Löber.

Zum Abschluss wurde Anni Schmidt von Andreas Hahn (Stadtverbandsvorsitzender) und Hilmar Löber für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Hilmar Löber würdigte die Leistungen von Anni Schmidt als Ortsgerichtsvorsitzende von Brunslar und Wolfershausen und ihr großes soziales Angagement in der Verwaltung der Stadt Felsberg. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com