Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Roman Kuntschik meldet sich eindrucksvoll zurück

Melsunger Regio Team mit geschlossener Mannschaftleistung

Siegerehrung in Hungen mit zwei Radsportlern des Regio Teams der MT Melsungen, ganz rechts Hans Hutschenreuter (4.), daneben Roman Kuntschik (3.). Foto: nhHungen/Melsungen. Rechtzeitig vor der Hessenmeisterschaft, die am kommenden Sonntag auf einer Rundstrecke in Wolfhagen stattfindet, meldet sich Roman Kuntschik, der Top-Sprinter des Regio Teams der MT Melsungen, wieder eindrucksvoll zurück. Beim Radrennen „Rund um die Europawoche“ in Hungen, einem BC-Kriterium über 45 Runden mit insgesamt 63 Kilometern, konnte Kuntschik ein Jahr nach seinem Sturz vom Mai 2015, der ihm eine Zwangspause verordnete, gleich wieder auf das Podium unter die ersten Drei sprinten.

Doch nicht nur er zeigte sich in guter Form. Durch eine geschlossene Teamleistung konnten die Melsunger, die mit acht Radsportlern in Hungen antraten, drei Fahrer unter die ersten Zehn bringen: Knapp am Podium vorbei schrammte Hans Hutschenreuter als Vierter und auch Falk Hepprich konnte als Neunter noch Punkte für den Wiederaufstieg in die Eliteklasse A, die höchste Kategorie im Amateurradsport, sammeln. (red)

Vor dem Start, das Regio Team der MT Melsungen, heiß auf Erfolge (v.l.): Aadyl Khatib, Dennis Zülch, Enrico Oglialoro, Roman Kuntschik, Stefan Arndt, Hans Hutschenreuter, Mattias Hofacker, Falk Hepprich. Foto: nh



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com