Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Versuchter Raubüberfall auf Spielhalle

Gudensberg. Nachdem gestern Nacht der letzte Gast eine Spielhalle in der Bahnhofstraße verlassen hatte, stürmte eine maskierte männliche Person mit einer Pistole in der Hand in die Spielothek und schrie die 39-jährige Angestellte mit nicht näher zu bestimmenden ausländischem Akzent mit den Worten an: „Geld her!“ Die Angestellte hatte die Pistole als vermutliche Spielzeugpistole erkannt und warf mit einem Aschenbecher nach dem Räuber.

Anschließend kam es zu einem Kampf, in dessen Verlauf der Täter mehrfach mit der Pistole auf den Kopf der Angestellten schlug. Hierdurch erlitt sie mehrere Platzwunden. Danach flüchtete der Täter aus der Spielhalle ohne Beute in unbekannte Richtung. Die Angestellte schloss sich ein und wartete auf das Eintreffen der Polizei. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Zirka 1,80 Meter groß, schlank, trug eine schwarze Skimaske mit Sehschlitzen, eine Sonnenbrille mit goldenem Rand und dunkle Kleidung. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Homberg unter Telefon (05681) 7740. (ots)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com